Erdensonne

Heilwege NaturMensch

Anja Handrich-Haack

 

„Ich glaube, dass gestärkte Eltern ihren Kindern den Rücken stärken.

Dass sie ihnen Wurzeln geben, so dass diese wiederum gestärkt in ihr Leben gehen können.

Um fliegen zu lernen ohne zu entwurzeln.

Und dabei Teil einer Gesellschaft werden können die dann die Chance hat,

aus ihrer Ohnmacht in ihre Eigenmacht zu kommen.

Die dann aus ihrem Potential schöpft – ohne sich selbst verletzen zu müssen.

Fangen wir bei uns selbst an – stärken wir uns selbst.“

Anja Handrich-Haack

 

 

 

Schwanger?  Geburt?  Baby? —  Hebamme? —  Hebamme!

 

Willkommen bei Erdensonne Hebamme

Ich begleite dich durch deine Schwangerschaft, bereite dich und euch auf die Geburt und die Zeit des Elternwerdens vor und gehe mit dir das Stück Weg nach der Geburt bis zum dritten Lebensmonat deines und eures Kindes mit und biete dir Möglichkeiten anzukommen, dich neu zu orientieren und für dich  zu sorgen. Eben ganzheitlich, das ist mein Merkmal. Hier liest du was ich damit meine:

Die medizinisch-körperliche Ebene, die die originäre Hebammenbetreuung umfasst: die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft begleiten, Hilfe bei Beschwerden, die Vorsorge laut Mutterschaftsrichtlinien durchführen, im Wochenbett die mütterlichen Rückbildungsvorgänge zu überwachen, sowie das Baby in seiner ersten Zeit an das ben ausserhalb des Bauches zu beobachten. Oder kurz ausgedrückt: Was ist körperlich gesund und was ist krank. Dabei steht das Gesunde im Vordergrund – also auch, dich in deiner eigenen Gesunderhaltung und die deines Kindes zu fördern und zu stärken Die Hebamme ist die Gesundheitsfachfrau und Begleiterin rund um und während der Geburt

Die Ebene für dein emotionales Wohlbefinden, bedeutet, wie kannst du die Zeit jetzt und auch später für dich und das Baby schön gestalten, wie kann es gehen und warum ist es wertvoll? Hier klingt das Zauberwort Bindung durch. Bist du mit dir gut verbunden, ist es dein Baby auch. Konkret heißt es: was brauchst du, wenn dein Kopf voller Gedanken ist, du Ängste, Zweifel hast. Möglich sind auch Hilfe- und Ressourcenpläne in Zusammenarbeit mit anderen Fachdisziplinen – je nach Situation

Die Begleitung auf der seelischen Ebene: Die Bindung zwischen Mutter und Kind ist die erste große Liebe des Kindes. Ein tiefer Kontakt von Seele zu Seele.Hier ist eine der seelischen Ebene angemessene Vorbereitung auf eine entspannte Geburt und ein leichtes Danach sinnvoll.Das Auffangen von möglichen Konflikten im Umfeld kann dann leichter sein. Deine Körperwahrnehmung und deine Intuition wieder hervorzuholen oder wieder lernen, sich entspannen zu dürfen, sind Bereiche die für deine eigene Wertschätzung dir selbst gegenüber gelten sollten: Das Tempo rausnehmen – wieder langsam sein zu dürfen und ausatmen zu lernen. Aus Babys Sicht schauen – wie fühlt es sich an, wenn man gerade aus einer vertrauten Umgebung in etwas absolut Neues kommt? Was braucht es da? Was möchtest du für dich erfahren, dir bewusst machen auf deinem Weg in eine neue und aufregende Zeit? Wie kannst du dir selbst helfen, um die Weichen für eine gute Bindung bereits in der Schwangerschaft zu stellen?  Es ist eine Weiche für das Leben, das Erleben beider – von Mutter und Kind – was in der Schwangerschaft, der Geburt und in den ersten Jahren geschieht. Und wie ich darin begleite, ist sehr individuell und deinen Wünschen und Bedürfnissen und die deines Babys entsprechend

Die geistige Ebene: Alle Ebenen fließen in gewissem Maße ineinander, sie bedingen einander. Auf dieser Ebene begleite ich im Feld des Quantenbewusstseins, das stets präsent ist und jeder erlernen kann. Wir werden stiller, friedlicher und ruhender – in uns selbst und im Umgang mit unserem Umfeld. Zudem ermöglicht die Begleitung auf dieser Ebene, den Zugang zu ebendieser und zu sich selbst – seinem heilen, inneren Kern – zu finden und zu fördern. Und weiter zu wachsen, sich zu entwickeln. Und wenn du dann weitergehen möchtest, dich ent-wickeln nach deiner Zeit der Neuorientierung – dann kann sich an meine physische Hebammenarbeit die geistige Hebammenarbeit anschließen. Ich freue mich, wenn du dich ent-wickeln möchtest, dein Leben und dich selbst in die Hand nimmst und schauen willst, was in dir steckt – was dann geboren werden will. Ich möchte, dass du dich emanzipierst – in deine Eigenständigkeit findest.

Aber – alles kann, nichts muss! Ich finde es wichtig, dass du weißt ich komme auch gerne zu dir wenn du gar nichts mit alledem anfangen kannst und ich die originäre Hebammenarbeit bei dir durchführe (medizinisch-körperliche Ebene).

Und noch etwas: sollte es sogar so sein, dass du dir weit aus mehr in unserer Begleitung vorstellen kannst – also auch die geistige Ebene mit einzubeziehen, dann lies gerne bei „Willkommen Heilwege“ weiter.

Wozu eine Hebammenbegleitung? Eine Hebamme kann dich vom Anfang deiner Schwangerschaft bis zum 9. Lebensmonat deines Kindes begleiten. Sie ist die Expertin in Sachen Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. Sie berät und betreut Frauen während der Schwangerschaft, bei der Geburt, während des Wochenbettes und der Stillzeit selbständig und umfassend. Hebammen leiten physiologische Geburten selbständig, untersuchen, pflegen und überwachen Neugeborene und Säuglinge. Sie können eine Schwangerschaft feststellen und die physiologisch verlaufende Schwangerschaft mittels der hierfür erforderlichen Untersuchungen beobachten und überwachen und in diesem Rahmen Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden leisten, sowie die Schwangerenvorsorge durchführen. Sie bereiten Frauen und Familien auf die Geburt, das Wochenbett und die Elternschaft vor. Sie betreuen und begleiten Frauen und Familien bei Totgeburten und Fehlgeburten. Sie untersuchen, beraten, pflegen das Neugeborene und die Frau nach der Geburt im Wochenbett und überwachen deren körperlichen und seelischen Gesundheitszustand und tragen zur Entwicklung von Gesundheitskompetenz bei.

Wie gehe ich mit meiner Hebamme um – eine kleine Anleitung ;))  Die Begleitung durch eine Hebamme während deiner Schwangerschaft und der ersten Zeit mit deinem/eurem Baby ist freiwllig: Du musst keine Hebammenbetreuung haben. Es ist eine für dich freiwillige und von deiner Krankenkasse bezahlte Leistung. Wenn du dich nun entscheidest diese Begleitung in Anspruch zu nehmen, gehen wir beide eine Verbindlichkeit miteinander ein. Es baut sich Vertrauen auf, welches anders wirkt, als bei einem Arztbesuch. In gewisser Weise lassen wir uns aufeinander ein und sind in regelmässigem Austausch. Ich komme zu dir nach Hause und lerne dich, deine Familie und deinen Wohnort näher kennen. Ich begleite dich mit meiner über 20jährigen Berufserfahrung, meinem Erfahrungswissen, meiner Empathie und einer guten Portion Lebenserfahrung und Humor. Ich sehe die Schönheit des Lebens, stehe mitten drin im Leben und ich kenne auch seine Schattenseiten. In Krisen und schweren Situationen bleibe ich für dich/euch da – auch mit einem guten Stab an interdisziplinären Kräften im Hintergrund. Frage dich selbst; was wünsche ich mir von der Hebammenbetreuung, aus welchem Verständnis heraus möchte ich begleitet werden und was brauche ich, um mich in dieser neuen Lebenssituation gut zu entwickeln und eine stabile Basis für mich, mein Kind und meine Partnerschaft wachsen zu lassen? Frage dich ausserdem; wo finde ich meine Informationen die ich dafür brauche und wo kann und sollte ich mich abgrenzen, welche Informationen sind wahr, was sagt mein Gefühl dazu? Bin ich offen für neue Erfahrungen, andere Blickwinkel, Impulse und Empfehlungen und welche davon kann ich mir vorstellen umzusetzen – was kann mich auf dem Weg begeistern? Was ist es mir besonders wert zu verändern? Habe ich Respekt oder Angst vor der Veränderung? Kann ich gut mit Veränderung umgehen? Ich freue mich, dich kennen zu lernen

Bitte denke bei der Suche nach einer Hebamme und auch im weiteren Verlauf der Hebammenbetreuung daran, dass auch du einen nicht unwesentlichen Teil dazu beiträgst dem „Hebammenmangel in unserer Region“ gegenzusteuern.

Meine Empfehlungen dazu: Kontaktiere eine Hebamme zur Zeit und warte ein paar Tage auf ihren Rückruf bevor du die nächste Hebamme anrufst. Viele sind beschäftigt in der Klinik mit Schichtdienst, mit Hausbesuchen und auch als Privatmensch. Du darfst dich auch wiederholt bei der gleichen Hebamme melden, manchmal gehen Anrufe, SMS, Mail (Spamordner) auch verloren oder kommen gar nicht an. Meistens vereinbaren wir dann ein Kennenlernbesuch, der dann tatsächlich nur von einer Hebamme abgerechnet werden kann. Der überwiegende Teil unserer Leistungen wird über die Gesundheitskasse abgerechnet, dennoch gibt es ein paar Kleinigkeiten, auf die wir gemeinsam achten sollten.

Bei diesem Besuch oder auch schon bei einem Telefonat bekommst du schnell das Gefühl, ob die Chemie stimmt oder nicht. Sollte die Chemie nicht stimmen – suche dir die nächste Hebamme…deine Schwangerschaft dauert neun/zehn Monate…du wirst schon eine bekommen. Du brauchst dich nicht verrückt machen zu lassen, keine Hebamme zu bekommen.

Warum? Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Es gibt immer wieder Veränderungen im Laufe der Zeit und nichts ist so unplanbar wie Geburt – das heißt auch auf Hebammenseite verschieben sich häufig die Betreuungstermine, weil die Babys eben kommen wann sie wollen…früher oder später nach ET, so dass es dann doch noch spontan Kapazitäten bei der Hebamme für einen bestimmten Zeitraum gibt. Spiele mit offenen Karten und informiere uns darüber, wenn du es dir nicht zutraust auf den Rückruf oder den Kennenlerntermin zu warten und mehrere Hebammen gleichzeitig anmailst, anrufst oder ansmst oder triffst – um dann hinterher die Passende gefunden zu haben. Melde dich rechtzeitig und auf jeden Fall bei den von dir kontaktierten Hebammen mit einer kurzen Info zurück wenn du dann versorgt bist. Somit steuerst du wesentlich dem Hebammenmangel entgegen – denn, die Hebamme reserviert deinen Platz, merkt sich dein Entbindungsdatum vor. Sollten in dieser Zeit neue Anfragen eingehen, wird sie die nicht annehmen können. Dasselbe gilt auch für die weitere Betreuung. Aus irgendwelchen Gründen scheint es vorzukommen, dass bereits in der Schwangerschaft betreute Frauen sich nicht mehr bei der begleitenden Hebamme melden, nicht mehr erreichbar sind….bleibe bitte mit deiner Hebamme locker im Kontakt. Solltest du, warum auch immer, in der Schwangerschaft, oder nach der Geburt plötzlich eine andere Begleitung in Anspruch nehmen – informiere deine Hebamme auf jeden Fall darüber. So stellst du Klarheit her und andere Schwangere oder Frauen die nach Geburt noch keine Hebamme haben, können jetzt deinen Platz einnehmen. Das ist menschlich und betriebswirtschaftlich eine faire Sache. Denn, ja, wir sind meistens selbständig und müssen auch in die betriebswirtschaftliche Richtung schauen. Vielen Dank für dein Verständnis

Aufgrund der geschilderten Erfahrungen habe ich mir erlaubt in meinem Behandlungsvertrag eine dreifach gestaffelte Ausfallpauschale einzubetten: 1. Staffelung:  vom 3. Tag nach Vertragsabschluß bis 4 Wochen vor Entbindungstermin. 2. Staffelung: Ab 4. Woche vor ET bis zur Geburt. 3. Staffelung: Ab Geburt bis zum 11. Tag nach Geburt (beinhaltet das Frühwochenbett). Diese Ausfallpauschale wird generell nicht bei Fehl- oder Frühgeburten, Verlust oder geschädigtem Baby, Familien mit Migrationshintergrund, Minderjährigkeit, sowie sozialer und wirtschaftlicher Belastung erhoben. Hiermit puffere ich das wirtschaftliche Defizit ab das mir entsteht wenn Frauen kurzerhand und plötzlich, meist ohne Grundangabe die Betreuung abbrechen. Zum Verständnis: die Zeit zwischen Geburt und 11. Tag nach Geburt besuchen wir die Frauen täglich – hier liegt sozusagen wirtschaftlich gesehen die größte Einnahme in kurzer Zeit. Aus diesem Grund ist der Betrag hier auch am höchsten. Meine bisherigen Erfahrungen damit sind gut gelaufen. Es stellt sich ja bereits in den ersten Begegnungen heraus, ob eine gute Basis entstehen kann.

Du meldest dich bei mir, und dann? Liegt mein Radius in deinem Wohngebiet?  Du meldest dich bei mir per Mail oder Anruf, folgende Daten brauche ich zunächst von dir: Name, Anschrift und ET.

In der Zeit von Mo-Fr. zwischen 9.00 -14.00 Uhr kannst du mich gut erreichen. Hinterlasse bitte jeweils eine Nachricht damit ich dich zurückrufen kann. In einem kurzen Gespräch klären wir wo dein Betreuungsbedarf liegt, wie ich arbeite und welcher Betrag hinter der Staffelung steht. Passt das gut zusammen, verabreden wir einen persönlichen Termin. Ich komme zu dir nach Hause oder du zu mir in die Praxis und wir besprechen konkret noch einmal alles, schließen einen Behandlungsvertrag ab und ich lege deine Behandlungsakte an.

Mein Radius für die Wochenbettbetreuung beinhaltet die Kieler Ortsteile Ellerbek, Elmschenhagen, Gaarden, Neumühlen-Dietrichsdorf, Oppendorf, Wellingdorf. Die Gemeinden Barsbek, Bendfeld, Brodersdorf, Dobersdorf, Fahren,Fargau-Pratjau, Fiefbergen, Heikendorf, Höhndorf, Mönkeberg,  Köhn, Krokau, Krummbek, Laboe, Lutterbek, Passade, Prasdorf, Probsteierhagen, Tökendorf, Schlesen, Schönberg, Schönhorst, Schönkirchen, Schwentinental, Stakendorf, Stein, Stoltenberg, Wendtorf, Wisch

Falls mein Radius für die Wochenbettbetreuung nicht deinem Wohnort entspricht, dich aber verschiedene Angebote der Begleitung in der Schwangerschaft ansprechen, dann nimm gerne mit mir Kontakt auf. Die Angebote sind auch einzeln buchbar. Wir treffen uns dann in der Praxis in Schönkirchen.

Hebammenstudentinnen: Ich begleite als Praxisanleiterin Hebammenstudentinnen in ihrem Externat. Es ist also gut möglich, dass wir innerhalb der Betreuung zu zweit arbeiten. Je nach Ausbildungsstand dürfen die Studentinnenin in meiner Gegenwart einen Hausbesuch selbständig durchführen. Ich werde dich darüber rechtzeitig informieren und wir besprechen in Ruhe wie das aussehen kann.

„Kannst du dir vorstellen, dass deine Schwangerschaft ein Hineinwachsen, ein Reifen ist, in deine Mutterschaft und auch für dich ein weiterer, neuer, mutiger Schritt in deinem Leben als Frau?

Wir sagen „guter Hoffnung sein“ und führen damit an, dass wir zuversichtlich und aufgerichtet durch die Schwangerschaft gehen können.

Kannst du dir vorstellen, dass du dein Bauchgefühl wieder entdeckst, diese feine innere Stimme, die immer schon da war- sie ist es die dich aufgerichtet und zuversichtlich gehen lassen kann. Spürst du die sanften Bewegungen, wie ein Flügelschlag von Schmetterlingen, manchmal nur ein Hauch, wie eine sanfte Welle, wie eine sanfte Berührung? Nimm Kontakt auf mit deinem Baby und beginne mit ihm in Verbindung zu gehen.“

„In der Geburt erfährst du deine eigene, dir innewohnende Kraft, die Wehen sind ihr Ausdruck. In der „Niederkunft“ kommt etwas in dir nieder, damit etwas Neues aus dir geboren werden kann. Ein sehr schöpferischer Prozess: das bislang Unsichtbare begibt sich auf den Weg sichtbar zu werden. Du darfst dich freuen, eine schwere Arbeit ist getan, du hast es geschafft – wie auch immer der Weg dorthin war – ihr seid angekommen.“

„Für einen Augenblick war Stille – als sich das Neugewordene in die Welt hineinbewegte. Ein Staunen, mit Ehrfurcht gemischt, über dieses immerwährende Wunder des neuen Lebens, ein Weg den die Natur seid Ewigkeiten geht, und doch für jeden von uns immer wieder einmalig ist.“

„Kannst du dir vorstellen, dass die Zeit mit dem Neugeborenen eine sehr ruhige Zeit ist? Die Zeit der Stille hält noch an – das „Alte“ ist weggefallen und das „Neue“ ist noch nicht ganz fassbar.

Erinnerst du dich an deine ersten Wochen der Schwangerschaft, als deine Sinne sehr empfindlich waren? Weißt du, dass es deinem Baby jetzt genauso geht? Findet die Zeit zueinander zu kommen, Eltern zu werden braucht seine Zeit – jedem seinen eigenen Rhythmus. Du vollziehst einen Wandel, ihr vollzieht einen Wandel, jeder für sich und doch gemeinsam – Ruhe, Gelassenheit und Zuversicht sind in dieser Zeit gute Freunde.“

Herz?  Wunsch?  Tiefe? —  Schamanisch Wirkende? — Schamanisch Wirkende!

Willkommen bei Erdensonne Heilwege NaturMensch

Salutogenese – was bedeutet das?

Wörtlich übersetzt „Gesundheitsentstehung“. • Beschäftigt sich mit allem was Gesundheit herstellt oder fördert • Erforscht die Entstehung der Gesundheit • Menschen gesund erhalten und Krankheiten vorbeugen • Grundgedanke: Auch bei einem kranken Menschen ist Gesundes vorzufinden und zu fördern Gesundheit ist die Fähigkeit, auf die stetigen Anregungen von innen (Körper und Psyche) und von außen (Umwelt, Beziehungen) flexibel zu reagieren. Gesundheit als Emanzipation und Empowerment.

Der Medizinsoziologe Aaron Antonovsky (1923-1994) prägte den Begriff der Salutogenese (Salus, lat.: Unverletztheit, Heil, Glück; Genese, griech.: Entstehung). Für Antonovsky hatte die Frage, wann und warum Menschen gesund bleiben, Vorrang vor der Frage nach den Ursachen von Krankheiten und Risikofaktoren (Pathogenese). Demzufolge stellt die salutogene Blickrichtung primär die Frage nach den Bedingungen von Gesundheit und die Faktoren, welche die Gesundheit schützen, in den Fokus.

Quelle: Auszüge aus: Das Modell der Salutogenese, Meier Magistretti (2019)

 

Warum führe ich hier die Salutogenese an? Neben unserer be-greifbaren Welt gibt es die nicht-begreifbare Welt, die feinstoffliche oder geistige Welt. Sie sind miteinander verwoben und nicht wirklich getrennt – sie sind zusammen „das Ganze, das Heile“. Wir haben alle von Geburt an eine Verbindung zu dieser Welt und einen Zugang. Im Laufe unseres Lebens ist dieser Zugang oft verdichtet und diese Nicht-Verbindung kann zu Un-heil-sein, Nicht-ganz-sein führen, die sich möglicherweise irgendwann im Grobstofflichen, im Körper, ausdrückt. Gehört es vielleicht auch zur Salutogenese diese Ebene mit in den Blick zu nehmen „um gesund zu bleiben im großen Ganzen“?

Als Hebamme stehe ich zwischen den Welten: ich erfuhr über die Jahre, dass es neben der stofflichen Welt eine nicht-stoffliche Welt gibt. Ich machte mich auf den Weg um darüber zu lernen und davon zu erfahren, vor allem aber mich selbst dabei kennen zu lernen. Und dieser Weg des Lernens und Zu sich zurückkommens, in sein Herz einzukehren, ist ein lebenslanger und sehr abwechslungsreicher Weg. Er führt wie eine Spirale weiter und weiter nach innen, manchmal steinig und schattig, dann wieder hell, leicht und freudig – es ist immer aber die Freiheit, das Glück und der Frieden, die ich mehr und mehr dabei gewinne.

Ich wähle ein prägnantes Beispiel aus meinem beruflichen Umfeld: Unerfüllter Kinderwunsch! Wir nehmen viele Wege und zum Teil große Belastungen auf uns um schwanger zu werden, ein Kind zu bekommen. Überwiegend auf der rein körperlichen Ebene. Ist es hier vielleicht ein Weg der parallel dazu gegangen werden kann, auch auf der geistigen Ebene zu schauen? Vielleicht liegt es nicht nur „am Mann“ oder „an der Frau“, vielleicht gibt es noch viele andere Möglichkeiten, Gründe warum keine Schwangerschaft entsteht oder hält, von denen wir gar nichts ahnen, wenn wir „nur in eine Richtung, auf eine Ebene schauen“. Wie kann das gehen? Als schamanisch Wirkende verbinde ich mich durch einen absichtsvoll veränderten Bewusstseinszustand mit der geistigen Welt aus der ich Rat und Heilung für mich oder für andere holen kann.

Die schamanische Arbeit hebt sich insofern von anderen Methoden ab, als das wir mit unserem analytischen Verstand und logischem Denken und vielen Worten hier nicht weit kommen. Nach dem Motto raus aus dem Kopf und rein ins Herz und in den Körper führt der Weg unweigerlich, sofern man es möchte, in die eigene Tiefe, ins eigene Herz und zu sich selbst. Insofern ist das schamanische Wirken auch wieder nicht nur eine Methode, es ist ein lebenslanger Entwicklungsprozess und eine Lebenshaltung. Im Grunde hilft es uns, diese Welten zu verstehen, indem wir wieder schauen lernen wie es die kleineren Kinder tun.

Wenn du mehr über das schamanische Wirken, Weltbild und meinen Weg darin erfahren möchtest, findest du etwas unter NaturMensch Angebote und Vita Anja Handrich-Haack oder du rufst mich an – ich stehe dir für Fragen gerne zur Verfügung.

Alle Herangehensweisen und Heilwege sind grundsätzlich geeignet parallel zu medizinischen und therapeutischen Behandlungen zu begleiten. Mit Ausnahme von wenigen Kriterien auch innerhalb einer pschyotherapeutischen Behandlung. Sie schließen einander nicht aus – im Gegenteil – ich sehe es als sehr gute Ergänzung und eine jede Behandlung und Behandlungsform hat ihre Berechtigung und ihren Sinn. Miteinander – nicht gegeneinander.

Wenn es dich anspricht ist eine zusätzliche Begleitung als schamanisch Wirkende während deiner Schwangerschaft, Geburt und beginnende Elternzeit für dich, das Baby und deine Familie möglich. Sprich mich gerne an!

Meine Heilwege für Natur und Mensch:

Geomantie/Haus- und Grundstücksheilung

Arbeit mit dem Quantenbewusstsein – Aktivierung der Entspannungs-, Selbstheilungs-, und Wirksamkeitskräfte

Schamanisches Wirken und Praktizieren

Begleitung die eigene Wahrnehmung, die Intuition und das Spüren zu fördern, zu integrieren und zu entwickeln

Begleitung den eigenen Weg zu sich selbst zu gehen, ins Herz zu kommen, sich und seiner Umwelt bewusst zu werden und der Verbundenheit mit Allem

Begleitung  „bei dem Abstieg in den eigenen Keller um dort Licht zu machen und aufzuräumen“, bei Übergängen, Lebensphasen

Raum geben für Wieder-spüren-erfahren und Aus-sich-schöpfen könne, Förderung der Balance zwischen eigenem inneren männlich und weiblich

Förderung der wahren inneren Urkraft

Möglicherweise ist jetzt der Moment gekommen wo du für dich Veränderung, Entwicklung und du dich selbst erfahren möchtest. 

und unendlich mehr…denn der/die schamanisch Wirkende verkörperte in früheren Zeiten alle Bereiche für die wir heute verschiedene Berufsgruppen und Coachings haben. Er/Sie war VermittlerIn zwischen der geistigen und der materiellen Welt, TherapeutIn, PriesterIn, Medizinmann/frau, PflanzenkundlerIn, HeilerIn, LebenskünstlerIn, KünstlerIn, SeelsorgerIn, GeschichtenerzählerIn, ClownIn, WeisheitsvermittlerIn, LebensberaterIn, VisionärIn, PionierIn, ErfinderIn…

Hebammerei und schamanisches Wirken verknüpft - kann das gehen?

Hebammerei und schamanisches Arbeiten miteinander verknüpfen – kann das gehen? Ja!

Die Hebammerei und der schamanische Weg sind meine Berufung, da wo mein Herz schlägt und die Begeisterung feuert.

Vielleicht ist das totales Neuland für dich, vielleicht spricht dich aber auch etwas davon an – melde dich gerne und lass uns darüber plaudern. Vielleicht gibt es bei dir auch Vorbehalte, bestimmte Klischees, Vorstellungen und Erwartungen – und wahrscheinlich erfülle ich die meisten davon nicht.

Im Folgenden siehst du eine Liste von Themen die in der Schwangerschaft, vielleicht schon vor der Schwangerschaft betrachtet werden können, Geburt und Babyzeit mit dem schamanischen Wirken vereinbaren könnten.

Ich finde es wichtig, dass neben dieser Arbeit die ärztliche und/oder therapeutische Behandlung parallel begleitend und auch meine Hebammenbegleitung stattfindet. Auch hier schließt sich für mich nichts aus – es ergänzt sich wunderbar.

Immer dann, wenn während eines Übergangs und nach einem Prozess der Anpassung und Neuorientierung, der Selbstheilung, etwas noch immer im Ungleichgewicht ist, lohnt es sich auf einer anderen Ebene zu schauen, was ist und was es braucht um wieder ins Gleichgewicht zu gelangen.

-unerfüllter Kinderwunsch

-Fehlgeburten

-verstorbene Kinder

-Verbindung zur Natur, Erdung, Stabilisation, innere Mitte finden

-langanhaltende und belastende Schwangerschaftsbeschwerden

-Streß, Sorgen, Ängste, Gedankenkarussell, Alpträume, Unruhe

-depressive Verstimmung

-Sorgen/Ängste vor der Geburt -Hilfe bei BEL oder QL, wenn das Kind sich nicht mit dem Kopf nach unten dreht

-Geburtsbegleitend aus der Ferne; den Raum halten

-Geburtsvorbereitung mental/emotional/körperlich/stabilisierend/stärkend

-Bindungsaufbau zum Baby im Bauch

-traumatisches Geburtserlebnis Mutter/Vater/Kind

-Baby: Schwierigkeiten bei der Anpassung, Unruhe, Schlaf, Schreien, Nahrung…

-langanhaltende und belastende Beschwerden nach der Geburt

-depressive Verstimmung

-Verlust der Liebesfähigkeit, Sexualität, Angst vor

-Narbenentstörung

-Neuorientierung, wo geht es für mich als Frau und Mutter hin? Wo ist mein Weg?

-Begleitung bei den Übergängen

-Arbeit an Glaubenssätzen, Prägungen, innerem Kind

-Kraftrituale für werdende Mütter und gewordene Mütter

-Schauen des Schutzgeistes für das Neugeborene

-Schauen des Schutzgeistes für die Familie

-Schauen des Schutzgeistes für Mutter/Vater/Geschwister

-Ahnenarbeit

-Segenswünsche für das Neugeborene/Eltern/Geschwister und Begrüßung des neuen Erdenbewohners

-Hausheilung/Grundstücksheilung (der energetische Nestputz)

Und vieles, vieles mehr…Vielleicht fällt dir noch etwas anderes ein?

Die Hebammerei bezahlt die Gesundheitskasse, die schamanische Arbeit bezahlst du selbst. Ich nehme für eine Einheit 40-80 Euro nach Selbsteinschätzung und Lebensgrundlage.

Die Schwangerschaft

Eine Zeit des HineinWachsens, der Hoffnung auf das Neue und der sanften Bewegung.

Die Geburt

Das Unsichtbare begibt sich auf den Weg sichtbar zu werden.

Die Wochenbettbetreuung

Für einen Moment war Stille als sich das Neugewordene in die Welt hineinbewegte.

Die Zeit nach der Geburt

Du wirst Eltern – du wächst hinein. Jedem seine Zeit.

 

Die Vorsorgeuntersuchungen und deren Eintrag in den Mutterpass werden von mir im häuslichen Umfeld der Schwangeren und in Begleitung der ärztlichen Untersuchungen im Rahmen der Mutterschaftsrichtlinien durchgeführt. Eine Auskunft über meine Leistungen gebe ich gerne im persönlichen Gespräch.

 

Mit der Schwangerschaft gehen große Veränderungen einher – manchmal ist es schwierig selbst wieder in die Balance zu kommen, körperlich, wie auch mental, emotional, seelisch. Alle Beschwerden die in deiner Schwangerschaft auftreten oder durch diese verstärkt werden und die dich in deinem Alltagsleben „beschweren“, sind es wert angeschaut und vielleicht behandelt zu werden.

Wie lange: 11x80min.

Wann: Mittwochs 16.00 Uhr bis 17.20 Uhr oder freitags 9.30 bis 10.50 Uhr

Wieviele Teilnehmerinnen: 4 bis 6 Teilnehmerinnen pro Einheit

Wo: 24232 Schönkirchen

Wie oft: es ist ein fortlaufender Kurs in dem du 11x teilnehmen kannst (Kassenleistung) oder auch mehr als 11x, wenn es dir Freude macht (Selbstzahler 10 Euro/Einheit). 

Für Anmeldung und Fragen bitte Kontakt aufnehmen per Mail oder Telefon

Geburtsvorbereitung auf eine andere Art – umfasst mein Wissen und meine Erfahrung aus 20 Jahren Kurstätigkeit in diesem Bereich. Ich möchte mit diesem Kurs eine andere Vorbereitung auf die Geburt und die neue Zeit mit Baby schaffen. Geburt stärkt Frauen, Gemeinschaft und Austausch, sich in der Natur bewegen stärkt Frauen. Was bedeutet es für dich ganz persönlich, weiblich zu sein, gerade jetzt in einer Schwangerschaft? Wie gehst du damit um? Was macht dir zu schaffen? Was ist leicht für dich? Wie erhälst du dich gesund? Lass uns in einem geschützten Raum sprechen, was vielleicht ungern da draußen gehört wird. Was bedeutet die Bewegung in der Schwangerschaft – jenseits von Gymnastik, Sport oder Yoga – für dich? Welche Bewegungen brauchst du für dich, was tut dir gut? Vermisst du dein Bauchgefühl, deine innere Stimme? Dann lass sie uns suchen und finden. Macht es dich verrückt – diese ganzen Informationen von allen Seiten? Dann lass uns schauen, was dir hilft, bei dir zu bleiben. Du näherst dich dir selber an – die einzig wahre Kraft und Stabilität – der Boden unter deinen Füßen. Mit Hilfe der Natur, deines gesunden Menschenverstands, deiner Eigenständigkeit, und dem gemeinschaftlichen Austausch.

Auszug aus den Kursinhalten: Einheiten mit Bewegung draußen z. B. in Form von Walking und meditativer Gang. Bewegungen kennenlernen, die Beschwerden entgegenwirken und förderlich für die Geburt und dein Baby im Bauch sind. Kennenlernen der Wechselwirkung von guter, aktiver Bewegung in der Schwangerschaft und der Ausbildung der Reflexe des Babys, Atemübungen zur Entspannung und der Möglichkeit die natürliche Geburtstrance zuzulassen. Körperwahrnehmung. Ausdruck von Stimme und Beckenbewegung. Einführung und Selbstanwendung von Entspannungsmethoden im Alltag, Umgang mit Herausforderungen, Baby lauschen, und einiges mehr. Mein Fokus liegt auf der Praxis und Selbsterfahrung, die Theorie läuft mit. Es ist kein gemeinsamer Partnerabend geplant, so wie es von den klassischen Vorbereitungen bekannt ist. Wünscht der Partner jedoch zu erfahren wie er seine Partnerin bei der Geburt begleitet, kann ein Treffen bei den Paaren zuhause eingerichtet werden. Bitte dann auf mich zukommen.

Du erfährst wie du dich selber stärkst für dich und dein Wohlbefinden, deine Eigenständigkeit und Selbstverantwortung aktivierst oder stabilisierst und selbst zu deinem besten Coach für diese intensive Zeit rund um die Geburt wirst: „Raus aus dem Kopf, rein in den Körper, bis du die Erde unter deinen Füßen spürst.“

Begleitend durch die Schwangerschaft und vorbereitend auf die Geburt für Frauen mit Freude an dem wieder-mehr-zu-sich-kommen-wollen, an Bewegung, ohne eine Sportskanone sein zu müssen oder zu wollen. Für Beweglichkeit, Geschmeidigkeit und dem Vertiefen der Körperwahrnehmung. Ich beginne ab der 15.SSW damit viel Zeit und Möglichkeit zum Verinnerlichen gegeben werden kann. Du kannst bis zur Geburt dabei bleiben.

Und vor allem wollen wir eins: Gemeinschaft bilden, die uns stärkt über diesen Zeitraum bis nach der Geburt. Alle Teilnehmerinnen sind eingeladen auch nach Abschluß des Kurses ein Teil der Gruppe zu bleiben.

Einzelgeburtsvorbereitung zu Hause oder in der Klinik bei Bettruhe

In Situationen die eine Teilnahme an einem Kurs verhindern, z.B. vorzeitige Wehentätigkeit, Gebärmutterhalsverkürzung o.a., die eine Bettruhe zuhause oder in der Klinik erforden, kann ich mit einem Rezept über Einzelgeburtsvorbereitung, vor Ort arbeiten.

Durch die Corona Pandemie habe ich die Erfahrung des online Kurses gemacht und für mich festgestellt, dass diese Art des Kurses meinen Ansprüchen an eine gute Vorbereitung nicht entspricht. Auch kann ich derzeit keine den Regeln entsprechende Raumgröße bieten.

So hatte ich mir das Folgende überlegt: Ich biete Geburtsvorbereitung zu Hause bei den Familien an. Wir gehen, wie in einem originären Gruppenkurs durch alle Themen und Bereiche, sowie den Einheiten mit Partner. Der Partner kann natürlich zu jeder Einheit anwesend sein. Diese Arbeit ist individuell abgestimmt auf die Bedürfnisse der Frauen/des Paares. Die Termine werden ebenfalls individuell abgestimmt.

Der Vorteil gegenüber eines Gruppenkurses ist, ich kann sehr gut auf die einzelnen Punkte und evtl Fragen, Sorgen, Beschwerden, Themen eingehen. In einem persönlichen, vertrauten Rahmen, mit dem Zeitrahmen den wir brauchen. Termine können variabel gehalten werden, ohne dass dabei ein Termin verloren geht.

Der Nachteil ist, diese Art des Kurses bezahlt die Krankenkasse nicht und der Austausch zwischen den einzelnen Frauen fehlt (Anbindung in eine gemischte Gruppe aus Schwangeren und jungen Müttern über whats app Krabbelgruppe ist möglich und willkommen)

Je nach Bedarf haben wir einen Zeitraum von 8 Einheiten und jeweils 60-90min Dauer/Einheit. Je nach Bedarf heißt, wir können auch nur 2 oder 4 Stunden haben – dann reduziert sich natürlich entsprechend der Betrag. Ich nehme hier den Satz de HebGO für Gruppenkurse (111 Euro) inkl. Fahrtkosten und Partnereinheiten: 180 Euro/gesamter Kurs. Ab 11km 1 Euro pro km.(Vorkasse)

Quantenheilung/Quantum Entrainment nach Kinslow „In der Ruhe liegt die Kraft“, trifft es hier auf den Punkt. Der Behandler geht mit seiner Aufmerksamkeit in das reine Gewahrsein, die tiefste Ruhe überhaupt, und überlässt diesem reinen Bewusstsein als Impulsgeber das Feld der „Heilung“, dieses verbindet den Behandelten mit seinen Selbstheilungskräften und regt diese an. Quantum Entrainment nach Frank Kinslow oder auch „Quantenharmonisierung, Quantenheilung“ ist eine wirkungsvolle, wissenschaftlich belegte Methode, die Schmerz lindert und Heilung fördert. Sie bewirkt im Körper sicht- und fühlbare Veränderungen. Sie ist ausgleichend und löst sanft Blockaden, die das körperliche und emotionale Wohlbefinden beeinträchtigen. Die Quantum Entrainment Methode wirkt noch lange nach der eigentlichen Sitzung. Bei dem Impulsgeber (Behandler) wie auch bei dem Empfänger fördert sie ein Bewusstsein für Heilung. Gewöhnlich geht eine QE-Sitzung mit einem Gefühl des Friedens und der Entspannung einher. „Die Verbindung zum reinen Bewusstsein, der Urquelle oder reinen Liebe,  schafft ein harmonisches Gleichgewicht, stellt die Ordnung im Organismus wieder her, wo etwas im Ungleichgewicht oder in der Unordnung war. Die Wirkung kann noch Wochen nachwirken. Manchmal kann die positive Wirkung direkt oder erst viel später, nach Wochen oder Monaten, spürbar werden. Manchmal vollzieht sich die Wirkung im Stillen und ist sehr fein. Durch die Anregung der Selbstheilungskräfte kann es, wie bei anderen Methoden auch, zu Erstreaktionen kommen, eine Heilreaktion des Systems bzw. Entgiftung. Wenn diese auftritt ist es gut, sich noch einmal mit dem Impulsgeber in Verbindung zu setzen. Diese Methode ersetzt keinen Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten, sie lässt sich parallel begleitend einsetzen. Terminanfrage per Mail oder Telefon. Ich sende dann die enstsprechenden Unterlagen zu (Einwilligung, Aufklärung, Information). Die Dauer einer Sitzung ist unterschiedlich und bewegt sich meistens im Rahmen von 30min. 30 Euro pro Einheit

Auszeit – Ruheraum. Entspannung für eine gute Stunde. Online. Kostenfrei.
Ein offenes Angebot, dich für 30 bis 45 min aus deinem Alltag herauszuheben und in den Genuß geführter Entspannung zu kommen. Ich arbeite über Zoom oder Telefon. Auch in Präsenz möglich, dann 10 Euro/Einheit.
Jeder 2. und 4. Samstag, 17.00-18.00 Uhr. Probiere es aus: Einstieg ist jederzeit möglich. Per Video oder Telefon ist es kostenfrei. Voranmeldung bitte über meine Mailadresse anja.heikendorf@gmx.de, dann Aufnahme in die Auszeit-Ruheraum Whatsapp Gruppe

 

 

 

Alles ist anders, früher Abschied

Auch wenn das Baby nicht gesund sein sollte oder im Mutterleib verstirbt, kann die Hebamme eine gute Begleitung in dieser Zeit sein. Nimm gerne mit deiner Hebamme Kontakt auf.

Neben den allgemeinen Schwangerenberatungsstellen von Profamilia, der Diakonie, Donum Vitae und der Caritas gibt es spezielle bundesweite Beratungsstellen und Angebote beispielsweise:

Beratungsstelle für Trauernde, Berlin

Beratungsstelle für Natürliche Geburt und Elternsein eV, München (Fachstelle Pränataldiagnostik, Psychosoziale Beratung zur Pränataldiagnostik und bei belasteter Schwangerschaft)

LEONA -Verein für Eltern chromosomal geschädigter Kinder e.V.

Bundesverband Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister in Deutschland e.V: , Leipzig

Regionale Angebote auf Anfrage

Unterstützung der Wendung des Babys in die Schädellage ab ca. 34. SSW.

Wie: Mittels meiner Hände (wie beim Moxen ohne das Stäbchen) und der Arbeit im Quantenfel, keine invasive Methode

Ich selbst begleite keine Geburten als Hebamme im herkömmlichen Sinn.

Dennoch kann ich dir als „geistige, emotionale Begleitung“ deine Hand halten, ob tatsächlich anwesend im Kreißsaal neben dir oder aus der Ferne.

All dies ist möglich – im Quantenfeld, dem reinen Bewusstsein.

Wenn du den Impuls verspürst das spricht dich an, du kannst es dir vorstellen, dann melde dich gerne bei mir und wir sprechen darüber. Gerne können wir die Arbeit im Quantenfeld auch ausprobieren – persönlich und aus der Ferne, damit du dir davon ein Bild machen kannst – als Probestunde.

Für die tatsächliche Anwesenheit im Kreißsaal als zweite Begleitperson neben dem Partner entstehen Kosten, die die Krankenkasse nicht übernimmt. Selbstzahler: 60 Euro/60min. Für die Begleitung unter der Geburt aus der Ferne entstehen dir/euch keine Kosten.

Ich selbst begleite keine Geburten als Hebamme im herkömmlichen Sinn.

Dennoch kann ich dir als „geistige, emotionale Begleitung“ deine Hand halten, ob tatsächlich anwesend im Kreißsaal neben dir oder aus der Ferne.

All dies ist möglich – im Quantenfeld, dem reinen Bewusstsein.

Wenn du den Impuls verspürst das spricht dich an, du kannst es dir vorstellen, dann melde dich gerne bei mir und wir sprechen darüber. Gerne können wir die Arbeit im Quantenfeld auch ausprobieren – persönlich und aus der Ferne, damit du dir davon ein Bild machen kannst – als Probestunde.

Für die tatsächliche Anwesenheit im Kreißsaal als zweite Begleitperson neben dem Partner entstehen Kosten, die die Krankenkasse nicht übernimmt. Selbstzahler: 60 Euro/60min. Für die Begleitung unter der Geburt aus der Ferne entstehen dir/euch keine Kosten.

Wo kann das Kind zur Welt kommen? Alternativen gibt es einige. Sich mit den verschiedenen Geburtsorten auseinanderzusetzen lohnt sich. Ob in der Klinik, im Geburtshaus oder zu Hause – bei gesunder Schwangerschaft sind alle Geburtsorte gleich sicher. Weiterführende Informationen auf folgenden Seiten:

Deutscher Hebammenverband

Hebammenverband Schleswig-Holstein

Berufsverband Bund freiberuflicher Hebammen

Informationen über die Dokumentation ausserklinischer Geburtshilfe (www.quag.de)

Geburt naturgemäß www.greenbirth.de

Hebammenkreißsaal – Ähnlich wie in einem Geburtshaus Betreuung durch Hebammen zur Geburt. Weiterführende Informationen: Hebammenkreißsaal Kiel im Städtischen Krankenhaus
Hausgeburt – Weiterführende Informationen: Deutscher Fachverband für Hausgeburtshilfe e.V.

Hebammen mit Hausgeburtshilfe im Umkreis Kiel und Kreis Plön sind zu finden unter

Hebammenverband Schleswig-Holstein

Hebammensuche.de

Die Kieler Hebammenliste

Geburtshaus – Alternative zwischen der Wahl Krankenhaus oder zu Hause. Weiterführende Informationen: Netzwerk der Geburtshäuser
Beleghebamme – Zusammenarbeit einer freiberuflichen Hebamme mit einer Klinik. Die Beleghebamme begleitet bereits in der Schwangerschaft, während der Geburt und im Wochenbett.

Hebammenverband Schleswig-Holstein

Hebammensuche.de 

Die Kieler Hebammenliste 

UKSH Hebammenhilfe rund um die Geburt

Ambulante Geburt – Geburt im Krankenhaus, Geburtshaus oder Hebammenkreißsaal mit der Möglichkeit nach zwei bis sechs Stunden nach Geburt nach Hause zu gehen – vorausgesetzt Mutter und Kind sind wohlauf. In der Regel kann die Mutter trotz angestrebter ambulanter Geburt ihre Entscheidung kurzfristig ändern. Bei Interesse können Sie mich gerne ansprechen.

Die erste Zeit nach der Geburt ist eine Phase der Wandlung, alle Beteiligten befinden sich in einem Übergang und suchen ein neues Gleichgewicht. Frau und Baby bedürfen gleichermassen Schutz, Sicherheit, Zuwendung und Reizabschirmung. Hilfe die auf verschiedenen Ebenen wärmt, Halt und Nähe geben kann, lässt die natürlichen Ressourcen zum Tragen kommen, die die Mutter-Kind-Beziehung, das Stillen, das Bindungsgeflecht in der Familie und die Elternkompetenz günstig beeinflussen.

….oder „eine faule Wöchnerin ist ein Segen für die Familie“ (Schweizer Sprichwort)

 

Der Körper erholt und heilt sich in den nächsten Wochen von den schwangerschafts- und geburtsbedingten Veränderungen. Es entwickelt sich langsam eine Neuorientierung und Stabilisierung.

 

Unsere Begleitung bietet den täglichen Hausbesuch vom 1. Tag nach Entbindung bis zum 10. Tag nach Entbindung und sechzehn Besuche in den ersten drei Lebensmonaten des Kindes und weitere Hausbesuche über die gesamte Stillzeit spätestens bis zum 9. Lebensmonat, wenn gewünscht. Wir sprechen die Abstände der Besuche miteinander ab, wie es dem jeweiligen Bedarf entspricht. Wir schauen im FrühWochenbett (1.-10. Tag) nach den Rückbildungsvorgängen der schwangerschafts- und geburtsbedingten Veränderungen, fördern die Stillbeziehung, bekommen einen Eindruck von den Anpassungsvorgängen des Babys an das Leben ausserhalb des Mutterleibes und geben im Verlauf der Begleitung in den nächsten Wochen unsere Erfahrungen im Umgang mit Familie-werden weiter.

Der Hausbesuch im Wochenbett

Wenn du dein Baby geboren hast, und aus der Klinik entlassen wirst, werde ich dich am selben Tag oder spätestens am nächsten Tag besuchen.

In den ersten 10 Tagen nach der Geburt komme ich jeden Tag zu dir. Wir zählen die 10 Tage nicht ab Klinikentlassung, sondern ab Geburt des Kindes.

In dieser Zeit schaue ich dein Baby und dich an – ich messe deinen Blutdruck, Puls, du misst deine Körpertemperatur, ich untersuche deine Brust, die Rückbildung deiner Gebärmutter, und schaue evtl. Geburtsverletzungen an und frage noch einige andere körperliche Begebenheiten ab.

Ich berate dich beim Stillen, schaue mir den Vorgang an oder auch das Füttern mit anderen Ernährungsformen, wiege das Baby, schaue mir den Nabelschnurrest an, beurteile die Hautfarbe, Ausscheidungen, messe die Körpertemperatur und den Allgemeinzustand, beobachte sein Trinkverhalten. Alle Fragen, die du dir am besten schon vor dem jeweiligen Besuch aufschreibst, werden wir durchgehen. Die ersten 10 Tage (evtl auch länger) liegt die medizinisch-körperliche Ebene im Vordergrund.

Wir möchten, dass sich dein Körper gesund wieder auf nicht-schwanger umstellt, sowie das Baby sich gut an die Zeit außerhalb der Gebärmutter anpasst.

Bei Unsicherheiten oder Abweichungen von diesem Gesunden, ist es mitunter notwendig ärztliche Hilfe hinzuzuziehen (z.B. Blutdruckerhöhung, Verdacht auf Venenthrombose, Entzündungen der Gebärmutter oder Brust oder beim Baby möglicherweise Abweichungen vom Gesunden).

Diese regelmäßigen Besuche sind für dich eine Entlastung und Fürsorge in dem Sinne, dass eine Fachfrau kommt, die nach dir und deinem Baby einmal am Tag schaut.

Vor Corona habe ich Frauen, die mit ihren Kindern länger im Krankenhaus bleiben mussten dort, z.B. auf der Kinderstation besuchen können um dort meinen Wochenbettbesuch zu machen. Und auch wenn dein Baby länger in der Klinik bleiben muss und du bist schon früher zuhause: ich komme auch zu dir und untersuche dich. Das ist doch gut zu wissen, oder?

Da wir nach dem 10. Tag noch weitere 16 Hausbesuche bis zur 12. Lebenswoche des Babys machen können, haben wir dann immer noch sehr viel Zeit für spezielle Themen, die dann kommen (z.B. Baden, Babymassage, kindliche Entwicklung, Erkennen vom kranken Baby, Tragehilfe, Struktur, Rhythmus, Schlafen, Selbstfürsorge und viele mehr, je nach Bedarf – komm auf mich zu und frage mich, wenn du ausserdem die anderen Angebote genießen möchtest.)

In der Regel dauert ein Hausbesuch 30-45min, maximal 60min.

Vorwiegend arbeite ich in der Zeit von 8.30 Uhr bis ca. 14.00 Uhr. Die Termine kannst du dir, wenn ich wenige Betreuungen zeitgleich habe aussuchen.

Wenn ich jedoch zeitgleich viele Hausbesuche habe, dann gebe ich die Termine vor – und dann kann es passieren, dass ich recht früh bei dir auf der Matte stehe. Ich freue mich, wenn du mir ein Getränk anbietest und ich auf deiner Couch Platz nehmen darf – dennoch bin ich kein Gast im Sinne des miteinander Plauderns – ich komme mit einer Aufgabe und habe meistens noch mehrere Hausbesuche an einem Tag, die alle gerne ausreichend Zeit von mir haben möchten. Falls es mal wirklich brennt und es gibt ein Thema dann bin ich ganz Ohr – dann lass uns darüber sprechen. Ich bin keine der angeblich typischen Hebammen die jederzeit 24/7 ansprechbar sind. Ich arbeite auch sonn- und feiertags wenn die regelmäßige Besuchszeit in das Wochenende fällt. Ich betreibe aktiv Selbstfürsorge, mein Handy ist  abends und nachts ausgeschaltet und ich rufe dich nur zurück, wenn du mir in eine Bitte um Rückruf zukommen lässt. Überlege auch hier, ob ein Anruf um 22.00 Uhr abends zur Anmeldung zum Kurs oder welche Bodygröße du kaufen sollst wirklich um 22.00 Uhr sein muss. Noch eine Sache: es lohnt sich kaum, die Hebamme (nur) per Rezensionen oder anderen Beurteilungen auszusuchen. Warum? Ganz einfach – so individuell und vielfältig Menschen sind, so verschieden und vielfältig sind die Situationen, die während der Arbeit miteinander geschehen. Vieles verändert sich in der Zeit direkt nach der Geburt immens – und dann ist auch die Hebamme manchmal doof. Vielleicht auch, weil es nicht so läuft, wie man es sich gewünscht hatte. Weil sie sagt, dass man vielleicht zum Arzt zur Kontrolle gehen sollte, vielleicht weil sie nicht richtig beim Stillen helfen kann, so wie du es dir erhofft hattest, oder weil sie nicht pünktlich ist und, und, und. Überlege was dir in dieser Arbeit miteinander wichtig ist, mache das mir gegenüber klar und welche Dinge es gibt, wo du großzügig sein kannst. Und denke – ich kann nicht zaubern – ich bin auch nur ein Mensch.

Bleibe offen – und mach dir ein eigenes Bild. Jeder hat eine andere Wahrnehmung. Vielleicht kommst du mit der Hebamme klar, die deine Freundin blöd fand.

Früher Abschied.

Auch bei einem Kindsverlust, zunächst unabhängig vom Schwangerschaftsalter, kann eine Hebamme eine gute
Ansprechpartnerin sein. Die Frauen bekommen ebenfalls eine Betreuung in ihrem Wochenbett.

Selbsthilfegruppen und Angebote für verwaiste Eltern bundesweit

Bundesverband Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister in Deutschland e.V:

Initiative Regenbogen „Glücklose Schwangerschaft eV.

Leere Wiege Hannover e.V.

LEONA -Verein für Eltern chromosomal geschädigter Kinder e.V.

Regionale Angebote auf Anfrage

Auszeit – Zeit für dich Selbst

Auszeit – Ruheraum. Entspannung für eine gute Stunde. Online. Kostenfrei.
Ein offenes Angebot, dich für 30 bis 45 min aus deinem Alltag herauszuheben und in den Genuß geführter Entspannung zu kommen. Ich arbeite über Zoom oder Telefon.
Beginn ist Samstag der 15.01.22 von 17.00-18.00 Uhr, dann 14tägig immer samstags 17.00-18.00 Uhr. Probiere es aus: Einstieg ist jederzeit möglich. Kostenfrei. Voranmeldung bitte über meine Mailadresse anja.heikendorf@gmx.de, dann Aufnahme in die Auszeit-Ruheraum Whatsapp Gruppe

 

Ich biete Rückbildungsgymnastik im eigenen häuslichen Umfeld an. Die Termine und der Trainingsbedarf sind individuell abstimmbar.

Auch eine Empfehlung für die Frauen, die Rückbildungsgymnastik aus verschiedenen Gründen im ersten Lebensjahr des Kindes nicht wahrnehmen konnten, es gerne nachholen wollen. (Du kannst, wenn dir danach ist, jederzeit und beinahe unabhängig vom Alter deines Kindes noch einmal Rückbildungsgymnastik machen. Die Zeitgrenze, die wir kennen (bis zum 9. Lebensmonat des Kindes) bezieht sich ausschließlich auf den dann noch von der Krankenkasse bezahlten Kurs. Für Frauen, deren Geburt mehr als ein Jahr zurückliegt, bitte ich um ein kurzes telefonisches Vorgespräch in dem wir klären können, wo der Bedarf liegt und/oder welche weiteren Empfehlungen es gibt (Beckenbodengymnastik durch Physiotherapie etc).

Aufgrund der Corona Pandemie befinde ich mich in einer Situation in der Gruppenkurse eher nicht stattfinden oder online abgehalten werden. Ich habe in 2020 alle Varianten probiert, auch digital und präsenz zeitgleich. Meines eigenen Empfindens nach ersetzt ein online Kurs keinen Präsenzkurs. Ich werde meinen Ansprüchen an eine gute Arbeit mit und für die Frauen per online Kurs nicht gerecht. So habe ich mir überlegt, dass ich sehr gerne mit den Frauen einzeln Rückbildungsgymnastik durchführen möchte.

Ich entdeckte dabei einige Vorteile: die Termine können wir individuell abstimmen, und wenn es mal nicht passt, verschieben wir einfach. Es fällt also kein Termin aus.

Die Gymnastik ist auf den eigenen Bedarf der Frau abgestimmt und auch intensiver, wir können auf die speziellen Beschwerden eingehen und können auch andere Dinge besprechen, als es in einer Gruppe möglich wäre.

Ich komme zu den Frauen nach Hause, sie brauchen keine Betreuung für ihre Kinder.

Der Nachteil ist: das bezahlt die Krankenkasse leider nicht. Es müssten ggf. Materialien (s.u.) angeschafft werden, die aber später noch verwendbar sind. Es fehlt das Kennenlernen der anderen Mütter (wobei ich allerdings aus meinem herkömmlichen Kurs noch den Zugang zur daraus entstandenen Krabbelgruppe habe, in die jede Frau herzlich eingeladen ist.)

8*60-75min, zur Verfügung sollte ein der Körpergröße angepasster Pezziball sein, ein original Theraband (rot, 2,50m), ein Faszienball, optional ein Hulahoopreifen, eine Faszienrolle

Ich nehme den Satz der HebGo für Gruppenkurse inkl. Fahrtkosten und Mehraufwand: 140 Euro/Kurs (Vorkasse)

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung

Quantenheilung/Quantum Entrainment nach Kinslow „In der Ruhe liegt die Kraft“, trifft es hier auf den Punkt. Der Behandler geht mit seiner Aufmerksamkeit in das reine Gewahrsein, die tiefste Ruhe überhaupt, und überlässt diesem reinen Bewusstsein als Impulsgeber das Feld der „Heilung“, dieses verbindet den Behandelten mit seinen Selbstheilungskräften und regt diese an. Quantum Entrainment nach Frank Kinslow oder auch „Quantenharmonisierung, Quantenheilung“ ist eine wirkungsvolle, wissenschaftlich belegte Methode, die Schmerz lindert und Heilung fördert. Sie bewirkt im Körper sicht- und fühlbare Veränderungen. Sie ist ausgleichend und löst sanft Blockaden, die das körperliche und emotionale Wohlbefinden beeinträchtigen. Die Quantum Entrainment Methode wirkt noch lange nach der eigentlichen Sitzung. Bei dem Impulsgeber (Behandler) wie auch bei dem Empfänger fördert sie ein Bewusstsein für Heilung. Gewöhnlich geht eine QE-Sitzung mit einem Gefühl des Friedens und der Entspannung einher. „Die Verbindung zum reinen Bewusstsein, der Urquelle oder reinen Liebe,  schafft ein harmonisches Gleichgewicht, stellt die Ordnung im Organismus wieder her, wo etwas im Ungleichgewicht oder in der Unordnung war. Die Wirkung kann noch Wochen nachwirken. Manchmal kann die positive Wirkung direkt oder erst viel später, nach Wochen oder Monaten, spürbar werden. Manchmal vollzieht sich die Wirkung im Stillen und ist sehr fein. Durch die Anregung der Selbstheilungskräfte kann es, wie bei anderen Methoden auch, zu Erstreaktionen kommen, eine Heilreaktion des Systems bzw. Entgiftung. Wenn diese auftritt ist es gut, sich noch einmal mit dem Impulsgeber in Verbindung zu setzen. Diese Methode ersetzt keinen Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten, sie lässt sich parallel begleitend einsetzen. Terminanfrage per Mail oder Telefon. Ich sende dann die enstsprechenden Unterlagen zu (Einwilligung, Aufklärung, Information).

♥ QE für Babys und Kinder ist ebenfalls gut geeignet für Babys jeden Alters und Kinder. Begleitend und unterstützend während schon bestehender Therapien oder auch zur Entspannung bei Überreizung, Unruhe u.a. Bitte vor Terminabsprache einmal Abklärung beim Kinder-/Hausarzt, ob eine organische Ursache vorliegen könnte. Für weitere Informationen gerne anrufen, Nachricht hinterlassen oder eine Mail schreiben. 1 Euro pro Minute (Hausbesuch möglich (Fahrtkosten 40ct pro Kilometer) .

Nach Kaiserschnitt und Dammschnitt

Wie: Arbeit mittels Quantenfeld oder schamanischer Sitzung durch meine Hände

Dauer: 15-30 Minuten

Kosten:15-30 Euro (1 Euro pro Minute) in meinen Räumen und als Hausbesuch zusätzliche Fahrtkosten (40ct pro Kilometer)

Auf Anfrage. Bitte einmal bei mir melden, wir vereinbaren dann einen kurzen Gesprächstermin, besprechen dann das Procedere.

Ich bin Anja Handrich-Haack…

…1974 in Leverkusen geboren, verheiratet und Mutter zweier Söhne (2001 und 2011). 1994 ging ich als ausgelernte Arzthelferin nach Kiel und arbeitete einige Jahre bis ich 1997 die Hebammenausbildung am UKSH begann und im April 2000 beendete.

Seit dieser Zeit begleite ich als selbstständige Hebamme Frauen und Familien im Kreis Plön und im Kieler Raum durch ihre Schwangerschaft und das Wochenbett.

Kolleg*innen

Wir arbeiten in einem losen Verbund im Umkreis zusammen, vertreten uns, tauschen uns aus und bilden uns fort:

Die Kieler Hebammenliste

Hebammenpraxis Preetz

Hebammensuche Schleswig-Holstein

Hebammensuche

Natürlich befinden sich im Kreis Plön, der Region Probstei und in Kiel weitaus mehr Kolleginnen als hier vorgestellt.

Interdisziplinäres

Verschiedene Fächer stellen sich vor, die Euch auf Eurem Weg in ein entspanntes Elternsein begleiten können:

Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung Kreis Plön, 24232 Schönkirchen, Izabela Thomas,  04348-917321, izabela.thomas@awo-sh.de

Familienbildungsstätte der AWO, 24232 Schönkirchen, 04348-917311: Beratung, Kursangebote, www.awo-fbs.de

Familienzentrum Amt Probstei/Schrevenborn, 24217 Schönberg, 0171-2421232, Katrin Taubner

Haus der Familie Kiel, 24105 Kiel, Erika Boyens-Piepgras, 0431-24890-46: Beratung, Kursangebote, www.haus-der-familie.de

Trageberatung in Kiel  Anke Pawel, 24113 Kiel, +49 (0)176/20532247

Zukunftswerkstatt Kiel e.V.

Beratung für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern

Angebote: Individuelle Gesundheitsvorsorge und Untersuchungen für Ihr Neugeborenes und Ihre Kinder, Impfberatung, Impfen ohne Krankenversichungskarte im Städtischen Krankenhaus, Beratung zum Stillen und zur Ernährung, Wiegen und Messen, Beratung zu Pflege und Hygiene, Beratung zu Erziehungsfragen, Konflikten und Notlagen, Psychologische Beratung, Informationsveranstaltungen zu besonderen Themen rund ums Kind, Hausbesuche nach Vereinbarung. Die dort anzutreffenden Kinderärztinnen, Familien-, Gesundheits-, und Kinderkrankenpflegerinnen, Familienhebammen, Diplom-Psychologinnen, Diplom-Sozialpädagoginnen/Diplom-Pädagoginnen beraten ohne Terminabsprache, ohne Krankenversicherungskarte, kostenlos und vertraulich.

Kiel- Mitte: Städtisches Krankenhaus Kiel – Kinderklinik 0175-5836932 und 0431-9014484, jeden Freitag 9.00-11.00 Uhr, Chemnitzstr. 33

Elmschenhagen: 0175-5836932 und 0431-901-4485, jeden Dienstag 11.00-13.00 Uhr, Preetzer Straße 295

Gaarden: 0151-16307123 und 0431-9014424, jeden Montag 10.00-12.00 Uhr, Elisabethstraße 61

Neumühlen-Dietrichsdorf: 0171-2114201 und 0431-901-4470, jeden Donnerstag 10.00-12.00 Uhr, Tiefe Allee 45, Eingang Stadtteilbürgeramt

Babysprechstunde

Zum Beispiel; Babys die viel und ausdauernd schreien, das Füttern Schwierigkeiten bereitet, wenn es Probleme beim Einschlafen gibt, wenn eigene Belastungen den Umgang mit Kind erschweren…bietet die Babysprechtstunde Unterstützung, kostenlos und vertraulich.

Angebot für Eltern mit Kindern von 0 bis 3 Jahren im Familienzentrum Preetz, Am Alten Amtsgericht 5, erster Stock, donnerstags von 10.00-11.00 Uhr. Wiebke Stehr 0176-50114965

Ambulanz Frühe Hilfen – Schreiambulanz

Bietet kostenlose Unterstützung durch persönliche Beratung an, z.B. wie Sie ihrem Baby helfen können, sich zu beruhigen, welche Entlastungsmöglichkeiten es für Ihre Familie gibt. Kinderschutz-Zentrum Kiel: 0431-12218-0

Im Kreis Plön unter der Nummer 0176-50114965

https://www.kinderschutz-zentrum-kiel.de

ttps://www.kinderschutzbund-sh.de

Frauenberatungs- und Fachstelle in Kiel und im Kreis Plön

0431-91144 und 04342-309939

https://frauennotruf-kiel.de

Frauen Sucht Gesundheit e.V.

0431-61549

https://fsg-sh.de

Angebote für psychisch belastete Frauen

https://www.kieler-fenster.de

 

Erdensonne – Heilwege NaturMensch

„Ich glaube, dass gestärkte Eltern ihren Kindern den Rücken stärken. Dass sie ihnen Wurzeln geben, so dass diese wiederum gestärkt in ihr Leben gehen können. Um fliegen zu lernen ohne zu entwurzeln. Und dabei Teil einer Gesellschaft werden können, die dann die Chance hat aus ihrer Ohnmacht in die Eigenmacht zu kommen. Die dann aus ihrem Potential schöpft – ohne sich selbst verletzen zu müssen. Fangen wir bei uns selbst an – stärken wir uns selbst. Wir, die Kinder unserer Eltern. Sind es uns wert.“

Anja Handrich-Haack

Meine Heilwege für Natur und Mensch:

Geomantie/Haus- und Grundstücksheilung

Arbeit mit dem Quantenbewusstsein – Aktivierung der Entspannungs-, Selbstheilungs-, und Wirksamkeitskräfte

Schamanisches Praktizieren

Begleitung die eigene Wahrnehmung, die Intuition und das Spüren zu fördern, zu integrieren und zu entwickeln

Begleitung den eigenen Weg zu sich selbst zu gehen, ins Herz zu kommen, sich und seiner Umwelt bewusst zu werden und der Verbundenheit mit Allem

Begleitung  „bei dem Abstieg in den eigenen Keller um dort Licht zu machen und aufzuräumen“

Raum geben für wieder-spüren-erfahren und aus-sich-schöpfen können

Möglicherweise ist jetzt der Moment gekommen, wo du für dich Veränderung, Entwicklung und dich selbst erfahren möchtest. 

Angebote und Vita Anja Handrich-Haack -hier öffnen

Anja Handrich-Haack ♥ Hebamme ♥ Geburtsvorbereitung ♥ Weibliche Wege ♥ Quantenheilung/QE nach Kinslow, auch für Babies und Kinder ♥ Geomantie / Hausheilung ♥ Schamanisches Praktizieren ♥ Tunritha – schamanischer Abend ♥ Biografie(Literatur)werkstatt ♥ Auszeit – Ruheraum – Förderung der Entspannungskraft

Salutogenese – was bedeutet das?

Wörtlich übersetzt „Gesundheitsentstehung“. • Beschäftigt sich mit allem was Gesundheit herstellt oder fördert • Erforscht die Entstehung der Gesundheit • Menschen gesund erhalten und Krankheiten vorbeugen • Grundgedanke: Auch bei einem kranken Menschen ist Gesundes vorzufinden und zu fördern Gesundheit ist die Fähigkeit, auf die stetigen Anregungen von innen (Körper und Psyche) und von außen (Umwelt, Beziehungen) flexibel zu reagieren. Gesundheit als Emanzipation und Empowerment.

Der Medizinsoziologe Aaron Antonovsky (1923-1994) prägte den Begriff der Salutogenese (Salus, lat.: Unverletztheit, Heil, Glück; Genese, griech.: Entstehung). Für Antonovsky hatte die Frage, wann und warum Menschen gesund bleiben, Vorrang vor der Frage nach den Ursachen von Krankheiten und Risikofaktoren (Pathogenese). Demzufolge stellt die salutogene Blickrichtung primär die Frage nach den Bedingungen von Gesundheit und die Faktoren, welche die Gesundheit schützen, in den Fokus.

Quelle: Auszüge aus: Das Modell der Salutogenese, Meier Magistretti (2019)

 

Alle Herangehensweisen und Heilwege sind ebenfalls geeignet eine Schwangerschaft, Geburt und  das Wochenbett, sowie die Kinder. Grundsätzlich sind sie geeignet parallel zu medizinischen und therapeutischen Behandlungen zu begleiten. Mit Ausnahme von wenigen Kriterien auch innerhalb einer pschytherapeutischen Behandlung. Sie schließen einander nicht aus – im Gegenteil – ich sehe es als sehr gute Ergänzung und eine jede Behandlung und Behandlungsform hat ihre Berechtigung und ihren Sinn. Miteinander – nicht gegeneinander.

Sei du der Wandel – beginne bei dir und bringe dein Innerstes zum Leuchten, so dass es sich weiter verbreiten und andere anstecken kann. Nimm dich an die Hand und gehe mutigen Schrittes in deinen Keller, leuchte die Ecken aus und die Schatten hervor, sieh sie an und nimm sie an, sie sind gute Begleiter.

♥ Tel.: 0179 5251137

♥ anja.heikendorf@gmx.de

♥ bitte jeweils kurz eine Nachricht (auch SMS, Messenger) hinterlassen, ich melde mich ohne Bitte um Rückruf nicht zurück.

Hausbesuche und Fernbehandlungen sind grundsätzlich bei allen Methoden möglich.

Bezahlung:40-80 Euro nach Selbsteinschätzung und Lebensgrundlage

Babys bis 12 Lebenswochen: kostenfrei

Hausheilung: 1 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche (z.B. Grundstücksfläche 1000qm mit Wohnhaus von 160qm = 160 Euro)

Bei Hausbesuchen erlaube ich mir eine Fahrtkostenpauschale von 40 ct pro Kilometer zu erheben.

 

 

Ich bin Anja Handrich-Haack…

…1974 in Leverkusen geboren, verheiratet und Mutter zweier Söhne (2001 und 2011). 1994 ging ich als nun ausgelernte Arzthelferin nach Kiel und arbeitete einige Jahre bis ich 1997 die Hebammenausbildung am UKSH begann und im April 2000 beendete. Seit dieser Zeit begleite ich als selbstständige Hebamme Frauen im Kreis Plön und im Kieler Raum durch ihre Schwangerschaft und das Wochenbett.

…in der Zeit zwischen meinen beiden Geburten habe ich einen Roman über eine Hebamme und ihr Leben vor dem Hintergrund des Nationalsozialismus und die Auswirkungen auf zwei Generationen, geschrieben und 2014 zunächst als E Book und 2015 als Taschenbuch bei BoD veröffentlicht – quasi mein mittleres Kind: Johannas Reise –> mehr dazu unter Eigentümliches

…2018 habe ich die geomantische Ausbildung bei Hans Hansen begonnen und im September 2019 beendet. Tatsächlich war es bei einem meiner Hausbesuche als Hebamme, als ich vor einigen Jahren erstmals und ganz offensichtlich mit einem Teil geomantischer Arbeit in Berührung kam und erleben durfte wie blockierte Energien wieder ins Fliessen kommen können und somit für Haus, Mensch, Tier und Natur wieder ein harmonisches Gleichgewicht entsteht. Nach und nach bekomme ich meine Wahrnehmung der feinen Energien an Orten und Plätzen zurück: ich lerne wieder „zu schauen wie die Kinder“ – mit meinem Herz.

…Von November 2019 bis März 2020 lernte ich die Arbeit im Quantenfeld/im reinen Bewusstsein bei Uta Koepchen (QE nach Frank Kinslow), deren wohltuende Auswirkung ich selbst und bei anderen bereits erleben durfte.

..bereits 2010 wurde ich in den 2. Reiki Grad eingeweiht, habe Reiki als Methode aber nicht in seiner Art angewandt und wahrscheinlich unbewusst eher  „gequantet“.

…seit 2012/2013 wurde und werde ich von verschiedenen schamanischen Lehrerinnen (Annette Wulff, Ghesa Willerding, Christiane Mücke, Anette Baumgarten) auf meinem Weg zu mir zurück begleitet und ausgebildet. Mehr dazu unter „schamanisches Praktizieren – mein Weg darin“.

 

Als Hebamme stehe ich zwischen den Welten: ich erfuhr über die Jahre, dass es neben der stofflichen Welt eine nicht-stoffliche Welt gibt. Ich machte mich auf den Weg um zu lernen und zu erfahren, vor allem mich selbst kennen zu lernen. Und dieser Weg des Lernens und zu sich zurückkommen, in sein Herz kehren, ist ein lebenslanger und sehr abwechslungsreicher Weg. Er führt wie eine Spirale weiter und weiter nach innen, manchmal steinig und dunkler, dann wieder hell, leicht und freudig – es ist immer  aber die Freiheit, die ich mehr und mehr dabei gewinne.

„Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen“, definiert die Weltgesundheitsorganisation den Begriff Gesundheit. Was erhält mich gesund; (heil und lebendig, wohlbehalten)? Welche der vielen Angebote, z.B. in der Ernährung, der Medizin, der Psychosomatik und Seelenarbeit… brauche ich wirklich und worauf sollte ich achten? Gesundheitskompetenz ist für mich der eigenverantwortliche Umgang mit den mir zur Verfügung stehenden Angeboten und meinen eigenen körperlichen und geistigen Bedürfnissen.

♥ Quantenheilung/Quantum Entrainment nach Kinslow „In der Ruhe liegt die Kraft“, trifft es hier auf den Punkt. Der Behandler geht mit seiner Aufmerksamkeit in das reine Gewahrsein, die tiefste Ruhe überhaupt, und überlässt diesem reinen Bewusstsein als Impulsgeber das Feld der „Heilung“, dieses verbindet den Behandelten mit seinen Selbstheilungskräften und regt diese an. Quantum Entrainment nach Frank Kinslow oder auch „Quantenharmonisierung, Quantenheilung“ ist eine wirkungsvolle, wissenschaftlich belegte Methode, die Schmerz lindert und Heilung fördert. Sie bewirkt im Körper sicht- und fühlbare Veränderungen. Sie ist ausgleichend und löst sanft Blockaden, die das körperliche und emotionale Wohlbefinden beeinträchtigen. Die Quantum Entrainment Methode wirkt noch lange nach der eigentlichen Sitzung. Bei dem Impulsgeber (Behandler) wie auch bei dem Empfänger fördert sie ein Bewusstsein für Heilung. Gewöhnlich geht eine QE-Sitzung mit einem Gefühl des Friedens und der Entspannung einher. „Die Verbindung zum reinen Bewusstsein, der Urquelle oder reinen Liebe,  schafft ein harmonisches Gleichgewicht, stellt die Ordnung im Organismus wieder her, wo etwas im Ungleichgewicht oder in der Unordnung war. Die Wirkung kann noch Wochen nachwirken. Manchmal kann die positive Wirkung direkt oder erst viel später, nach Wochen oder Monaten, spürbar werden. Manchmal vollzieht sich die Wirkung im Stillen und ist sehr fein. Durch die Anregung der Selbstheilungskräfte kann es, wie bei anderen Methoden auch, zu Erstreaktionen kommen, eine Heilreaktion des Systems bzw. Entgiftung. Wenn diese auftritt ist es gut, sich noch einmal mit dem Impulsgeber in Verbindung zu setzen. Diese Methode ersetzt keinen Arzt, Heilpraktiker

 

 

♥ QE für Babys und Kinder ist ebenfalls gut geeignet für Babys jeden Alters und Kinder. Begleitend und unterstützend während schon bestehender Therapien oder auch zur Entspannung bei Überreizung, Unruhe u.a. Bitte vor Terminabsprache einmal Abklärung beim Kinder-/Hausarzt, ob eine organische Ursache vorliegen könnte. Für weitere Informationen gerne anrufen, Nachricht hinterlassen oder eine Mail schreiben. 

♥ Geomantie und Grundstücks-/Hausheilung. Geomantie heißt in etwa „Weissagung aus der Erde“. Sie kann nichts Festgelegtes, Starres sein – sie ist in ständiger Entwicklung begriffen, wie auch der Mensch der sie anwendet. Der Geomant der mit ihr, der Erde, umgeht nimmt seine Umgebung in der er steht wahr. Aus dem Herz heraus fühlt er die beseelte Landschaft. Er „schaut“ dahinter oder dazwischen, nicht mit seinem Intellekt – mit seiner Wahrnehmung. In liebevoller Verbundenheit und Hinwendung zu dem, was um ihn ist und seine Aufmerksamkeit weckt, öffnet er sich den Schwingungen der Landschaft. Diese Schwingungen wiederum aktivieren Stimmungen in ihm, gehen mit ihm in Resonanz, die sich dann in Gedanken, Bildern, Gefühlen oder körperlichen Reaktionen äußern. Dadurch kann sich Wandlung entfalten: „Ich wandle mich und die Erde wandelt sich, ich heile mich und die Erde heilt sich.“ Dabei geht es um die innere und äußere Ausrichtung: „was in mir ist, ist auch außerhalb von mir.“ Die Wiederherstellung des Gleichgewichts, der ursprünglichen Kraft, der Harmonie der Landschaft und seiner Bewohner. Der Geomant versteht die Erde als lebendiges Wesen, das ebenso wie der Mensch, Ausdruck, Vitalkräfte und seelisch-geistiges Bewusstsein besitzt und mit ihr und ihren Wesen einen respektvollen Umgang pflegt. Er ist Mittler einer höheren Kraft, die bei der Wiederherstellung des Gleichgewichts, der ursprünglichen Kraft, der göttlichen Harmonie eines Ortes, eines Hauses, Grundstückes oder Raumes hilft. Ein Beispiel: Jemand zieht in eine neue Wohnung oder in ein Haus und fühlt sich in irgendeiner Weise unwohl oder es gibt plötzlich Konflikte, obwohl äußerlich alles in Ordnung scheint und schön ist. Tiere oder Kinder reagieren „merkwürdig“, „anders als sonst“. Der geomantisch arbeitende Mensch schaut sich nun zunächst vor Ort die Begebenheiten auf verschiedenen Ebenen an (geistig, emotional-mental und elementar). Es ist möglich, dass es nur einer Behandlung bedarf und man spürt eine deutliche Besserung deines Allgemeinbefindens, es kann aber auch sein, dass man mehrmals zusammen arbeitet, wenn es mehrere, tiefere Schichten gibt, die Heilung benötigen. Auch ganz konkrete Symptome wie Schlafstörungen, Unruhe und schwere Träume, Bettflucht bei Kindern, Schlafwandeln, Stundenlanges Nicht-Einschlafen können, Abneigung gegen das Zu-Bett-gehen, Müdigkeit, Energielosigkeit am Morgen, oft auch den ganzen Tag hindurch, Hitze/Kälte ggf. extrem und im Wechsel, „unter Strom stehen“, ständig wiederkehrende oder chronische Beschwerden, Konzentrationsprobleme… können Hinweise auf eine geomantische Disharmonie sein. Diese Methode ist wissenschaftlich nicht bewiesen oder anerkannt und ersetzt nicht den gesunden, verantwortungsvollen Umgang mit sich selbst und seiner Umgebung. Bei Interesse dürfen Sie gerne mit mir Kontakt aufnehmen. Ebenfalls stehe ich auch als Begleitung zum Selbst-Erspüren im eigenen Haus/Grundstück/Landschaft an Ihrer Seite.

♥ Kinder und Natur – Achtsames hören, fühlen und begegnen. Kinder bis zu einem bestimmten Alter sind noch enger mit der geistigen Welt verwoben. Wir kennen Erzählungen von unsichtbaren Freunden, die immer dabei sind oder dem Zwerg, der Schlange oder dem großen Wesen, was „da hinten steht“ und wir selbst oft nicht „mehr sehen können“. Nun liegt es an uns Erwachsenen, wie wir damit umgehen. Wir möchten gerne die Kinder und ihre Eltern darin begleiten, die Wahrnehmung ihrer Kinder als etwas Naturgegebenes zu sehen. Durch Herantasten an die Kommunikation der Natur und ihrer Wesen, können wir und unsere Kinder wieder lernen, achtsam mit ihr umzugehen. „Alles ist beseelt und ich kann in Austausch mit der Natur gehen.“ Bei Interesse, Fragen gerne per Telefon oder Mail melden.

 

♥ Schamanisches Praktizieren (allgemeine Information) Per Definition der FSS (Foundation for Shamanic Studies) ist ein schamanisch Praktizierender eine Frau/ein Mann, die/der in unserer Kultur westlicher Industriegesellschaften schamanische Methoden zum Nutzen der ihr/ihm Anvertrauten (meist der Hilfe suchenden KlientInnen) anwendet. Zitat FSS: „Schamanismus ist die älteste Heiltradition der Menschheitsgeschichte und reicht vermutlich bis in die Steinzeit zurück.

Schamanen und Schamaninnen stehen im Dienste ihrer Gemeinschaften und versuchen, Kraft und Information aus einer Art Parallelwelt, der sogenannten nicht-alltäglichen Wirklichkeit (nach Carlos Castaneda), zu holen. Sie übernehmen damit Brückenfunktionen, vermitteln zwischen der Welt der Menschen und jener der Geister. Als Geister sind geistige Prinzipien zu verstehen – immaterielle Wesen, die spezifische Kraft und Qualitäten besitzen. Schamanen und Schamaninnen arbeiten mit ihren persönlichen geistigen Helfern, ihren Verbündeten, vertrauensvoll und effizient zusammen. Die nicht-alltägliche Wirklichkeit wie auch die Geister sind nicht abgekoppelt von unserer üblichen, der alltäglichen Wirklichkeit, sondern Teil dieser.

Wie insgesamt die gesamte Natur als belebt und beseelt wahrgenommen wird. Also nicht nur Pflanzen, Bäume oder Tiere sind lebendig und haben Seele, sondern auch Steine, Elemente, Landschaften oder Himmelskörper. SchamanInnen sind ExpertInnen der Navigation in der nicht-alltäglichen Wirklichkeit, wissen, wen sie kontaktieren müssen, beherrschen die Kommunikation mit ihren Verbündeten und haben aus Erfahrung gelernt, wie die unterschiedlichen Kräfte zum Nutzen der Gemeinschaft zu aktivieren bzw. zu manifestieren sind.“

Wird der schamanisch Praktizierende mit einem Anliegen konfrontiert, wechselt er absichtsvoll und bewusst in einen veränderten Bewussteinszustand, tritt damit in die nicht-alltägliche Wirklichkeit ein und konsultiert die Geister. Von dort holt er Kraft und Rat, um sich zu heilen und Andere in ihrer Heilung zu begleiten.

Traditionell werden SchamanInnen gerufen, wenn wichtige gesellschaftliche oder lebensverändernde Ereignisse oder Übergänge zu begleiten sind, zum Beispiel: Geburt, Pubertät, Heirat, Wechseljahre, Tod, Arbeitsplatzwechsel, Umzug, Schulbeginn uvm., sowie Jahresfeste (Sonnenwenden, Tag-und Nacht-Gleichen, Mondfeste) werden gefeiert in denen der Zyklus der Natur, des Lebens, gewürdigt wird. Sie werden gerufen, wenn die Dinge aus dem Gleichgewicht geraten, wenn Menschen krank werden, Gegenstände verloren gehen, wenn unerklärliche (natürliche, soziale oder ökologische) Phänomene irritieren, oder wenn Verstorbene ihren weiteren Weg nicht eigenständig finden.

Die Aufgaben eines schamanisch Praktizierenden (ein Auszug): DivinationDurchführung von RitualenExtraktion von Wesenheiten die nicht zum Klienten gehörenHeilarbeitPsychopomp-die Begleitung der Seelen Verstorbener in die jenseitigen Welten—Seelenteile zurückholen-durch frühere seelische oder körperliche Verletzungen Verlust von Seelenanteilen und damit verbundener Verlust von Lebenskraft—Schamanische Begleitung-der Klient lernt unter Anleitung das schamanische Reisen, gemeinsames Definieren der Lösungsfrage, Begleitung bei der Reise und Interpretationshilfe der Erlebnisse—und vieles mehr

 

♥ Schamanisches Praktizieren – mein Weg darin. Die Frage ist, wie hat alles angefangen? Die Antwort ist; es gibt keinen Anfang! Als Hebamme stehe ich zwischen den Welten: ich erfuhr, dass es neben der stofflichen Welt eine nicht-stoffliche Welt gibt. Ich machte mich auf den Weg um zu lernen und zu erfahren, vor allem mich selbst kennen zu lernen, quasi der Weg zu mir selbst. 2012/2013 kam ich mit einer Kollegin in Kontakt, die bereits den schamanischen Weg beschritten hatte. Ich lernte bei ihr die Grundlagen, das Verständnis und Weltbild des Schamanismus, ich erfuhr meine beginnende körperliche Heilung, und lernte auch die Schatten kennen. Nachdem unsere Zeit miteinander vorüber war, ging ich weiter und lernte in der Ausbildung zum schamanischen Heiler das Handwerk kennen. Für mich ein Erkennen und eine Verfeinerung meiner Fähigkeiten, auch meine körperliche und seelische Heilung schritt voran. Hier lernte ich eigenmächtiges Handeln und das Schöpfen aus der eigenen Kraft, sowie aus der universellen Kraft zum Wohle der Gemeinschaft. Ich wurde tiefer in meine Verbindungen zur geistigen Welt geführt und bin davon immer wieder berührt, in tiefer Freude verbunden. Einmal begleitet mich auf diesem Weg die eigene Heilung der Weiblichkeit und die Verbindung zu unseren spirituellen heimischen Wurzeln. Das ursprüngliche, heilige Weibliche wieder in uns selbst zu heilen, wieder-zu-verbinden (oder zurück-zu-verbinden) mit uns und der Mutter Erde, der Quelle ewigen Seins. Ich glaube, dass wir, wenn wir in unserer Eigenmacht und Schönheit leben, und das wahrhaft Weibliche erkennen und erfahren, diese Erde ein guter Platz für alle Wesen ist – und auch den männlichen Part entlastet als solchen, „ständig handeln zu müssen, teils blindlings, als gebe es kein Morgen“ – sich nun entspannt zurücklehnen dürfen und den „Mantel der Geborgenheit“ übergeworfen zu bekommen, ist für mich ein wesentlicher Teil meines Weges. Das Finden der spirituellen Wurzeln unserer Ahnen und Heimat erfahre ich derzeit bei „Tunritha – der Zaunreiterschule“ und darf hier erneut lernen und eintauchen in die Welt des nordeuropäischen Schamanismus.- Für mich ist „das Schamanische“ wie „nach Hause kommen“. Ich spüre eine tiefe Verbundenheit, Liebe und Dankbarkeit, dass ich diesen Weg – der niemals enden kann – wieder gehen darf. Ich durfte ebenso erfahren, dass jemand, der Heilung aus tiefstem Herzen und Wollen, wünscht, diese auch vollständig erfahren kann. Wobei Heilung durchaus erst einmal Schmerzen bereiten kann. Stets begleitet wurden diese Prozesse von meiner Ausbilderin der Quantenheilung.

 

♥ Schamanisches Praktizieren – Meine Angebote: Der schamanisch Praktizierende ist und war von jeher Arzt, Psychologe, Seelsorger, Lehrer, Heilkundiger, Priester, Krisenbegleiter, Vermittler zwischen den Welten, Vermittler alten Wissens und Bewahrer, Geschichtenerzähler, Träumer und Visionär, Tänzer und Narr… In unserer modernen Welt haben viele Bereiche und Berufszweige diese Tätigkeiten aufgenommen und übernommen – und das hat in unserer Zeit auch seine Berechtigung. Schamanisches Wirken ist praktischer Natur und bezieht die Gesamtheit von Körper, Geist und Seele ein – ebenso die Schatten. Ich begleite Menschen jeden Alters in Situationen des Übergangs, der Wendepunkte in ihrem Leben, sowie bei körperlichen und seelischen Beeinträchtigungen. Zum Beispiel bei psychosomatischen Störungen, körperlichen Erkrankungen, Depressionen, Ängste, Zwänge, Süchte, Sinnleere, Burnout, Beziehungskonflikten, persönliche Krisensituationen… Ich begleite ebenfalls Menschen die ihre eigene, natürliche spirituelle Anbindung suchen und wieder finden möchten. Bei Fragen zu den folgenden Praktiken bitte ich, direkten Kontakt zu mir aufzunehmen. Vielen Dank!

*Schamanische Begleitung zu persönlichen Themen und Fragen; Lebensberatung mit Hilfe des schamanischen Seelenflugs in die Anderswelt. Zum Beispiel bei bevorstehenden lebensverändernden Situationen, Entscheidungen, Krisen, Übergängen, Wandlungen, neue Wege finden, „erfahren warum ich hier bin“ – Berufung, Seelenplan, welche Erfahrung soll ich hier machen, Auflösen und Wandeln von Altem, Vergangenem, nicht mehr Dienlichem, bei unerfülltem Kinderwunsch (was steckt dahinter, was ist wirklich mein Lebens- und Seelenplan), Arbeit mit den Ahnenlinien, eigenen spirituellen Weg finden.

*Schamanische Heilarbeit umfasst alle Arten von Heilung aus der geistigen Welt. Ich bin „der hohle Knochen“, die geistige Welt arbeitet durch mich.

*SchutzgeistSeelenflug. Wir sind seit Geburt begleitet von „guten Geistern“ (und hoffentlich nicht von „allen guten Geistern verlassen“). Diese guten Geister geben uns Rat, Schutz und Kraft in bestimmten Lebensphasen, einige von ihnen sind schon immer an unserer Seite und einige kommen in bestimmten Situationen zu uns. Die Wesen die uns begleiten, können Tiere, Fabelwesen, Ahnen, Engel und viele andere WesensArten sein. Allesamt sorgen sie für unseren guten Weg, unseren Seelenweg, auf dieser Erde. In der schamanischen Reise in die Anderswelt, schaue ich nach dem gegenwärtigen Schutzgeist und welche Kraft er mit ins Leben desjenigen bringt. Ich gehe davon aus, dass es ebenfalls Schutzgeister für Gruppen, Familien … gibt.

*KrafttierSeelenflug für die Neugeborenen und Kinder.

*Seelenteilrückholung. Bei Verletzungen aller Art (physisch, seelisch) zum Beispiel früheste Traumata, Operationen, Unfälle, Narkosen, Gewalterfahrungen aller Art, aber auch bei sogenannten „harmloseren“ Verletzungen, können sich Seelenteile aus dem Körper herauslösen, sich vom Gesamten abspalten und sich in andere Welten zurückziehen. Das hat zur Folge, dass wir unter einem Mangel von Lebenskraft leiden können. Diese Seelenteile stehen für bestimmte Aspekte in uns selbst; z.B. Freude, Kreativität, Selbstwert…Wir sind also nicht ganz heil und vollständig. Das kann zur Folge haben, dass dadurch enstandenen Lücken in unserem System gefüllt werden mit Energien, die nicht unsere sind. Auch Krankheiten können nun entstehen und sich verkörpern. Der schamanisch Praktizierende sucht die verlorengegangenen Seelenteile und wünscht ihre Rückkehr im heilen Zustand und bringt sie zurück, damit sie wieder integriert werden können.

*Extraktion und Lösen von Fremdenergien und Besetzungen. Wenn wir in unserem System „Lücken“ aufweisen, durch zum Beispiel Seelenanteilverlust, dann ist es leicht für Energien von aussen, diese Lücken zu füllen. Denn im Grunde ist es, platt ausgedrückt so; das Universum mag keine Lücken und füllt diese wieder mit etwas, das in irgendeiner Weise zu uns passt, mit dem wir in Resonanz gehen, das uns anzieht…Letztlich ist dies aber kein zufriedenstellender Zustand – im Gegenteil, es kann Lebenskraft abhanden kommen, es können Krankheiten physischer, emotionaler, geistiger und seelischer Natur entstehen. Zunächst im Energiekörper, bis sie sich dann körperlich ausdrücken. Der schamanisch Praktizierende arbeitet auch hier wieder als hohler Knochen und lässt seine mit ihm verbündeten, lichtvollen Geistwesen durch ihn wirken und die Fremdenergie extrahieren (herausziehen). Auch hier entsteht wieder eine Lücke, oder Wunde, die dann auch  direkt in der Arbeit geschlossen wird. Teilweise können wir schon sehr lange mit diesen Fremdenergien „herumlaufen“. Besetzungen sind zumeist Seelen Verstorbener die sich, auch wieder in den Lücken des eigenen Systems, anheften. Diese können in der stärksten und seltensten Ausprägung zu Wesensveränderungen führen. Diese Seelen haben verschiedene Gründe, weshalb sie den Weg in das Licht nicht gefunden haben. Der schamanisch Praktizierende nimmt Kontakt mit diesen Seelen auf und führt sie mit Hilfe seiner Geister in das Licht. Seelen Verstorbener können sich ebenfalls in Wohngebäuden aufhalten (s. Hausheilung).

*Energetische Reinigung von Räumen, Wohnungen, Häusern, Gebäuden und Orten.

*Psychopompos -bedeutet wörtlich übersetzt „der Seelengeleiter“. Die Begleitung der Seelen Verstorbener in die jenseitigen Welten.

*Begleitung todesnaher und sterbender Menschen, Begleitung der Angehörigen im Umgang mit dem Verstorbenen/seiner Seele und dessen „unausgesprochenen“ Wünschen.

*Ahnenarbeit.

*Divination. Wörtlich übersetzt: Ahnung, Voraussage von Ereignissen, Wahrsagekunst. Schamanische Divination betrifft die Ermittlung von Informationen auf zentrale Fragestellungen durch Konsultation der Geister.

*Rituale für Veränderung und Entwicklung. Feiern der Jahresfeste

*Rituale, Wünsche, Segnungen für die Ankunft des Neugeborenen gemeinsam entwickeln und ebenfalls für die Frau in ihrer neuen Lebensphase und ihrer Familie, ihres Partners.

*Kommunikation mit der Natur und ihren Wesen.

*Begleitung bei der Bewusstwerdung und Annahme der ureigenen Kraft und des eigenen spirituellen Weges finden.

♥ Seelenflug – eine schamanische Reisegruppe für Menschen mit Erfahrung im schamanischen Reisen. Bekannt sollte die Herangehensweise des Seelenflugs in Begleitung des Trommelrythmus, des Krafttiers, Lehrers oder Schutzgeistes sein um mitmachen zu können. Zu erlernen ist diese Methode in den Basisseminaren jeweiliger schamanischer LehrerInnen (zum Beispiel unter: „Wo führt dein Weg dich entlang“, unten auf der Website, habe ich einige aufgeführt die ich persönlich kenne) oder bei der Foundation for Shamanic Studies.

Ich freue mich, in diesem Jahr mit dem Aufbau einer solchen Gruppe beginnen zu dürfen. Während meiner Ausbildungen habe ich dieses gemeinsame Wirken kennen und schätzen gelernt. Gemeinsam mit Gleichgesinnten festigen wir unsere Verbindung zu unseren Hilfsgeistern, üben schamanische Techniken und zelebrieren schamanische Rituale, erforschen Neues. Wir tauschen uns aus, spüren die Kraft des Kreises und die inspirierende, kraftvolle Wirkung einer Gruppe. Voraussetzung an der Teilnahme sollte ein abgeschlossener Basiskurs im schamanischen Reisen sein bzw. praktische Kenntnisse über den Seelenflug. In der warmen Jahreszeit können wir in die Natur gehen, wir können die Jahresfeste miteinander begehen und jeder kann sich einbringen.Start: Montag, 02.05.22, dann jeder 1. Montag im Monat 19.30 Uhr (ruhiges Ankommen) bis ca 21.30 Uhr. 15 Euro/Einheit. Ich bitte um vorherige Anmeldung aufgrund der Raumgröße.  Anmeldung und Info: Anja Handrich-Haack 0179-5251137

 

♥ Weibliche Wege.

Urkraft

Ich möchte in einem vertrauten, geschützten Rahmen Frauen jeden Alters und jeder Lebenslage den Raum und das passende Werkzeug finden lassen, um sich auf den Weg in ihre eigene, individuelle Heilung zu begeben, wieder in Kontakt mit sich selbst zu kommen und ihrer eigenen Intuition, der feinen inneren Stimme, zu vertrauen. Den Körper als Seelenhaus zu erkennen und ihn in seiner Ausdrucksform wahrzunehmen, zu fühlen. Es kann sich ein leichteres Verstehen und Bewusstsein entwickeln – mit sich selbst und im täglichen Umgang mit den Anderen.

Themen, die uns als Frauen bis in die tiefsten Zellen und Ahnenlinien noch immer beschäftigen, dürfen nun ans Licht kommen und Lösung finden. Ist die Frau in ihrer heil(ig)en Kraft, kann auch das Männliche in seine ursprüngliche, heile Kraft und es entsteht das gesunde Gleichgewicht, dass unsere Erde und ihre Lebewesen brauchen.

♥ Biografie(Literatur)Werkstatt

Schreibe es dir von der Seele – Für Menschen mit Kriegs- und Fluchterfahrung jeden Alters und jeder Kultur, jeder Generation und Gesellschaft biete ich – Anja Handrich-Haack – das begleitete Schreiben aus dem Herzen so wie ich es nenne. Das Schreiben kann eine Brücke bauen zwischen dem Erlebten, dem Verborgenen und dem Aussen, unserem Leben und unserer Lebendigkeit sein. Auch die Erfahrungen unserer Eltern und Großeltern können so ihren Platz finden. Ich habe durch das eigene Schreiben die Erfahrung machen dürfen, dass durch das Ausdrücken von Ungehörtem, Unvorstellbarem, Schmerz, Leid, Trauer und Geheimnis bei mir selbst Erleichterung und Verarbeitung der Erfahrungen stattfinden konnte. Schreiben kann jeder – glaube ich. Erinnerungen, Gefühle, Erlebtes können sichtbar gemacht werden, bekommen einen Ausdruck, ein Gesicht. Ich begleite dich in diesem Prozess, der nur für Dich bestimmt ist, in Form einer Erzählung oder als einfache Abhandlung, als Gedicht oder, oder, je nachdem wie Du es wünscht und es Dir liegt. Wichtig dabei ist, dass es nicht um Schönheit und Perfektion geht oder um eine super Rechtschreibung – es geht um die Form eines Ausdruckes deiner Gefühle und Erinnerungen – auch die Deiner Vorfahren. Einzeln oder in Kleinstgruppe, in der Praxis oder als Hausbesuch, selbst geschrieben oder als Diktat – je nach Bedarf. Bei Fragen wende Dich an anja.heikendorf@gmx.de.

Wir fürchten uns eigentlich nicht so sehr davor, untauglich zu sein.

Am meisten fürchten wir unsere eigene Allmacht. Unser Licht, nicht unsere Finsternis ängstigt uns.

Wir fragen uns, wer bin ich denn, dass ich so brillant, großartig, begabt und fabelhaft erscheine?

Warum solltet ihr es nicht? Ihr seid Kinder Gottes. Wem hilft es schon, wenn ihr euer Licht unter den Scheffel stellt?

Es hat nichts Erhebendes, wenn ihr euch in Gegenwart anderer erniedrigt, damit sie sich in eurer Gegenwart nicht unsicher fühlen.

Wir sind auf die Welt gekommen, um den Ruhm Gottes zu verkünden, der in uns ist. Er ist nicht nur in ein paar wenigen Menschen, er ist in allen.

Und sobald wir unser eigenes Licht leuchten lassen, ermöglichen wir unbewußt den anderen, es uns gleichzutun.

Wenn wir frei von Angst sind, werden andere Menschen in unserer Gegenwart auch befreit.

Nelson Mandela

 

 

Lebe deine Weiblichkeit. Heilungswege-Lösungswege-Biografiewerkstatt

Frauen Jahresreihe aus verschiedenen Elementen der Körper- und Energiearbeit, offene, fortlaufende Gruppe, Voranmeldung erbeten. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Mit jedem Thema kommen wir tiefer zu uns selbst

„Enstpannen – Fühlen – Raum für sich haben!“

Wir möchten in einem vertrauten, geschützten Rahmen Frauen jeden Alters und jeder Lebenslage den Raum und das passende Werkzeug finden lassen, um sich auf den Weg in ihre eigene, individuelle Heilung zu begeben, wieder in Kontakt mit sich selbst zu kommen und ihrer eigenen Intuition, der feinen inneren Stimme, zu vertrauen. Den Körper als Seelenhaus zu erkennen und ihn in seiner Ausdrucksform wahrzunehmen, zu fühlen. Es kann sich ein leichteres Verstehen und Bewusstsein entwickeln – mit sich selbst und im täglichen Umgang mit den Anderen.

Als Begleiterinnen reichen wir die Hand und unsere eigene „Werkzeugtruhe“ und können ein Stück dieses Weges mitgehen. Themen, die uns als Frauen bis in die tiefsten Zellen und Ahnenlinien noch immer beschäftigen, dürfen nun ans Licht kommen und Lösung finden. Ist die Frau in ihrer heil(ig)en Kraft, kann auch das Männliche in seine ursprüngliche, heile Kraft und es entsteht das gesunde Gleichgewicht, dass unsere Erde und ihre Lebewesen brauchen.

Aktuell ruht die Jahresreihe im Gruppenformat. Bei Wunsch nach Einzelarbeit oder Entstehung einer neuen Gruppe bin ich erreichbar unter: 0179-5251137, anja.heikendorf@gmx.de, Anja Handrich-Haack

Kinder und Natur – Achtsames hören, fühlen und begegnen – auch für Erwachsene die gerne wieder Kind sind – willkommen!

Kinder bis zu einem bestimmten Alter sind noch enger mit der geistigen Welt verwoben; sie spüren, sehen, riechen „mehr“.  Wir kennen Erzählungen von unsichtbaren Freunden, die immer dabei sind oder dem Zwerg, der Schlange oder dem großen Wesen, was „da hinten steht“ und wir selbst oft nicht „mehr sehen können“. Nun liegt es an uns Erwachsenen, wie wir damit umgehen. Wir möchten gerne die Kinder und ihre Eltern darin begleiten, die Wahrnehmung ihrer Kinder als etwas Naturgegebenes zu sehen. Durch Herantasten an die Kommunikation der Natur und ihrer Wesen, können wir und unsere Kinder wieder lernen achtsam mit ihr umzugehen. „Alles ist beseelt und ich kann in Austausch mit der Natur gehen.“ Einzelgruppe (Eltern und Kind) verbunden mit Spaziergängen in der Natur. Bei Interesse, Fragen freue ich mich über Kontaktaufnahme per Mail oder Anruf: 0179-5251137, anja.heikendorf@gmx.de, Anja Handrich-Haack

copyright: Getty Images/Ross Taylor/EyeEm

Mensch und Natur

Wir vertiefen unsere eigene Wahrnehmung in der Natur – spüren, lauschen, sehen, riechen und bekommen vielleicht einen Blick in die andere Welt. Wir spüren in unserem eigenen Wohnbereich nach, und lernen, Disharmonien wieder in das Gleichgewicht zu bringen. Termine auf Anfrage, Einzelbegleitung, Anmeldung bei Anja Handrich-Haack, 0179-5251137, anja.heikendorf@gmx.de

Kirsten Brecht-Hildebrandt

Familien- und Organisationsaufstellung

Kinesiologie

 

Angebote und Vita Kirsten Brecht-Hildebrandt

Kirsten Brecht-Hildebrandt Familienstellen. Kinesiologie. Energiearbeit. Tel.: 0431 6570837 Mobil: 0152 56389666 eMail: k.brechthildebrandt@gmail.com

 

 

 

Ich heiße Kirsten Brecht-Hildebrandt und bin seit 1987 examinierte Krankenschwester. Während meiner Jahre in der Krankenpflege habe ich immer wieder Zusammenhänge zwischen Persönlichkeit und Krankheit gesehen. Ich konnte und kann es nicht hinnehmen, nur die Symptome oder das Problem zu beachten, ohne den ganzen Menschen mit all seinen Facetten zu sehen. So habe ich Wege und Methoden entdeckt, um den ganzen Menschen individuell und nach seinen Bedürfnissen zu unterstützen und zu begleiten. Besonders durch die Kinesiologie (Kommunikation mit dem Körper, durch den Arm-Muskeltest – ein einfaches aber wirkungsvolles Biofeedback-Instrument), das die Antworten aus Ihrem Unterbewusstsein bezieht und so genau „sagen“ kann, was für Sie in dem Augenblick optimal ist. So können Zusammenhänge gesehen und gelöst werden, die sich Ihrer bewussten Wahrnehmung entziehen. Zusätzlich kann das eigene bewusste Erleben und Wahrnehmen einzelner Reaktionen auf bestimmte Reize ein Verständnis für körperliche und emotionale Befindlichkeiten haben. Anschauen, bewusst werden und ablösen durch unterschiedliche Methoden. Lösen von Blockaden, Verträgen und anderen „Hindernissen“, die uns hindern, unser volles Potential zu leben. Auch Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln und anderen Materialien können gut ausgetestet werden. Heimatlosigkeit, Vertreibung, Versprechen, Schwüre, Eide, die auf der körperlichen Ebene Ausdruck finden, wenn die vorangegangenen Zeichen weder erkannt noch wahrgenommen werden. Auch Störfelder können das Immunsystem schwächen, so dass es zu Krankheit oder Erschöpfung kommen kann. Letztendlich geht es bei der energetischen Arbeit wie auch bei der Kinesiologie und der Familienaufstellung darum, energetische Ungleichgewichte oder Störungen zu identifizieren und auszugleichen, damit die Selbstheilungskräfte des Körpers wieder aktiviert werden. Ich arbeite mit verschiedenen Methoden, wobei der Klient auch Übungen zur Selbsthilfe mitbekommt, denn nur durch Eigenverantwortung und Annehmen kann der Mensch dauerhaft etwas ändern. Durch Erkennen „Wo stehe ich? – Wo will ich hin?“ aktiv zu werden und sich mit sich selbst auseinanderzusetzen, bedeutet Mut, aber auch die Chance, sein Leben neu zu leben. An die ureigene Kraft kommen, sie im Inneren finden und immer wieder aufsuchen, wann immer sie gebraucht wird. Leben heißt, auch die Schattenseiten anschauen, anerkennen, anstatt sie wegzudrücken. Alles will gesehen und gewürdigt werden. Nur so kann auf allen Ebenen Selbstheilung und Harmonisierung stattfinden. Selbstliebe und Frieden in das Körper- aber auch Familiensystem zu bringen, ist die größte Chance eines Jeden. Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit.

Ich biete derzeit Psychokinesiologie, Energetische Wirbelsäulenaufrichtung, sowie Familien und Organisation Aufstellung an.

Vita:

1987 Examen zur Krankenschwester

1999 Hospitzbegleitung

2009 Regulationsdiagnostik nach Dr. Klinghardt, Psycho-Kinesiologie nach Dr. Klinghardt

2009-2010 Ausbildung und Prüfung zum medialen TransformationsCoach

2010-2011 Ausbildung und Prüfung zum medialen TransformationsmasterCoach

2010 Energetische Wirbelsäulenaufrichtung

2011-2013 Familien- und Organisationsaufstellungen

2012-2013 HP in Psychotherapie ohne Prüfung

2015 Raindrop Massage (Youg living)

2016 Trauerbegleitung

Familien- und Organisationsaufstellung: Klarheit und positive Impulse gewinnen durch die Familien- oder Organisationsaufstellung: Wenn durch die Aufstellungsarbeit die Dynamiken in unseren Familien sichtbar wird, bekommen wir Zugang zu den Ursachen unserer Probleme. Umd diese zu verstehen, anzunehmen und so in die Freiheit und Liebe zu gehen, In der Partnerschaft, Krankheit, Streit, überall, wo schon immer ein negativer, roter Faden zu sehen ist. In der Organisationsaufstellung wird die Dynamik des Betriebes, der Firma angeschaut. Probleme, Schwachstellen können schnell angeschaut und in die Veränderung gebracht werden. Ich biete die Aufstellung als Einzel- oder Gruppenaufstellung (jeden letzten Donnerstag im Monat) an. „Eine glückliche Partnerschaft, ein großes Geschenk für sich und die Kinder. Was hindert uns daran, was stimmt nicht, was tragen die Kinder. Aufdecken, um was es wirklich geht.“

Kinesiologie: Die Kinesiologie ist ein alternativ-medizinisches Diagnose- und Therapieverfahren. Wissenschaftlich bislang nicht anerkannt. Sie beruht darauf, dass sich gesundheitliche Störungen durch die Schwäche bestimmter Muskelgruppen ausdrücken, die nicht willentlich kontrolliert oder manipuliert werden kann und die mit dem „kinesiologischen Muskeltest“ ermittelt wird. Als Kinesiologin arbeite ich mittels Muskeltest und anderen Methoden mit dem Unterbewusstsein des Menschen. Dabei muss nicht die genaue Geschichte durchgearbeitet werden; entscheidend sind die Gefühle, die hinter diesem Erleben oder Trauma stehen. Dazu ein praktisches Beispiel: Eine Klientin kam, um neben der schulmedizinischen Versorgung für ihrend Diabetes noch weitere Unterstützung zu bekommen und um zu sehen, was sie selber machen kann. Nach dem Vorgespräch bat ich die Klientin, sich auf die Liege zu legen. Für den kinesiologischen Test nahm ich den Armmuskel; das heißt, ich versuchte den Arm leicht nach unten zu drücken, während die Klientin dagegen hielt. Durch diesen Vorgang sind wir mit dem Unterbewusstsein verbunden. Über die Emotionen, die sich über die veränderte Muskelspannung zeigte, sind wir schnell zu dem momentanen Hauptthema gelangt. Es ging in diesem Fall um den Selbstwert und auch um die Liebe zu sich selbst. Durch Testen und Gespräche sind wir der Sache auf den Grund gekommen. Wir haben diesen Mangel an Selbstwert bewusst gemacht, um ihn dann positiv abzulösen. Dadurch kommt es zu einer Entspannung sowohl auf körperlicher als auch auf seelischer Ebene. Es geht in dieser Arbeit über das Bewusstwerden darum, welche Bedürfnisse genau hinter den Symptomen liegen, um dann die Situationen besser zu verstehen. Es handelt sich dabei immer um einen Teilaspekt, der aber viel bewirken kann. Leben heißt auch, die eigenen Schattenseiten anzuschauen und anzuerkennen, statt sie wegzudrücken. Selbstliebe und Frieden in den eigenen Körper, aber auch in das Familiensystem zu bringen, ist die größte Chance eines jeden. Die Kinesiologie bietet eine Möglichkeit dazu.

Trauer und Trauma: Kriegsenkel Wunden – die heute noch nachwirken – die Generationen nach 1945. Was prägt die Generation der Kriegsenkel heute noch? Krieg, NS-Zeit, Front, Gefangenschaft, Vertreibung – verlorene Heimat und Ideologie. Die Zeiten der Weltkriege zeigen in vielen Familien noch ihre Spuren bis in die heutigen Generationen. So wie die Kriegs- und Nachkriegszeit mit Bomben, Vertreibung, Hunger, Vergewaltigung, Verlust der Heimat, Kameraden an der Front unsere Eltern und Großeltern geprägt haben, so hat es sich bis in die heutigen Generationen fortgesetzt. Über die Gene, über Erzählungen und besonders über die Gefühle von Eltern und Großeltern. Kinder, die in diesem Klima aufwuchsen, wissen oftmals gar nicht, woher die Gefühle, Emotionen, Verhaltensweisen kommen denen sie täglich ausgesetzt waren und zum Teil noch sind. Selbst verunsichert, verstört, ohne Gesprächspartner waren, um das Ganze zu verstehen, binden Eltern unbewusst ihre Kinder, evtl. auch noch nachfolgende Generationen an das Erlebte. Wichtig ist zu wissen – das es hier um rein unbewusste Vorgänge geht. All das was unausgesprochen und ungefühlt bleibt, kann sich weiterhin subtil durch die Folgegenerationen navigieren. Aus dieser Sprachlosigkeit hinein in ein positives Leben – dafür ist es nie zu spät. Anschauen, um was es wirklich geht. Die diffusen Symptome, Träume, Gefühle – was steckt wirklich dahinter. Dem Ganzen nicht nur einen Namen geben, sondern auch Ehrung und Heilung: Für sich, und die Kinder und Kindeskinder. Mögliche Symptome: Ängste, Panik, Rastlosigkeit – seinen Platz nicht finden, Schuldgefühle, Verlustängste, Sicherheitsbedürfnisse, Leistungsdruck, Mangelgefühle, Selbstwertminderung, das Gefühl immer besser sein zu müssen. Auch bei Kindern die „berühmten“ Bauch-Kopfschmerzen, Ängste im Dunkeln… Weitergehende Literaturempfehlungen: Sabine Bode: Die vergessene Generation, Die Erben der vergessenen Generation Christina Lemm: Eure Körper sind Euer Schlachtfeld

 

 

Veranstaltungen, Jahresreihen, Workshops, Austausch, Meditation…

Überblick Termine

Familienaufstellung / mit Kirsten – jeden letzten Donnerstag 19 Uhr

Auszeit – Entspannung online und präsent/ mit Anja – jeder 2. und 4. Samstag, 17.00-18.00 Uhr per whatsappVideo oder präsent

Kinder und Natur – Achtsames Begegnen, Fühlen, Hören / mit Anja – Einzel- bzw. Kleinstgruppen mit Eltern, auf Anfrage

Mensch und Natur – Vertiefen der eigenen Wahrnehmung in der Natur oder im eigenen Wohnbereich unter geomantischem Blick / mit Anja, Einzelbegleitung, auf Anfrage

Seelenflug -schamanische Reisegruppe – ausgerichtet auf den nordischen Schamanismus, s. Tunritha Zaunreiterschule. Für Menschen mit Erfahrung im schamanischen Reisen / mit Anja – jeden 1. Montag, 19.30 Uhr bis ca 21.30 Uhr

 Lasst uns mal schnacken – offener Austausch zu verschiedenen Themen – jeden letzten Dienstag 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Um Anmeldung wird gebeten.

Offene Aufstellgruppe

In Schönkirchen und Kiel

Für mehr Freiheit, Selbstbestimmung, Harmonie, mehr Lebensfreude und um zu sehen, was gesehen werden will. An jedem zweiten Donnerstag in Elmschenhagen und an jedem letzten Donnerstag in Schönkirchen, jeweils ab 19 Uhr. Anmeldung erwünscht.

Ich freue mich auf Dich! Kirsten Brecht-Hildebrandt, 0431-6570837 Mobil: 0152 56389666 eMail: k.brechthildebrandt@gmail.com

Auszeit - Ruheraum: Entspannung online

Auszeit – Entspannung für eine gute Stunde. Ein offenes Angebot, sich für 60min aus seinem Alltag herauszuheben und in den Genuß verschiedener Entspannungsmethoden zu kommen. Ich arbeite über whatsapp Video/Telefon und in Präsenz. Jeder 2. und 4. Samstag im Monat. 17.00- ca 18.00 Uhr. Die Telefonie ist kostenfrei, die Präsenzzeit 10 Euro/Einheit. Einstieg jederzeit möglich. Anmeldung und Infos: Anja Handrich-Haack, 0179-5251137.

Lass uns schnacken!

Offener Austausch zu verschiedenen Themen bei Kaffee oder Tee im Erzähcafe in der Oase der Gesundheit – jeden letzten Dienstag, 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr – über deinen Besuch freuen wir uns.

Seelenflug - schamanische Reisegruppe

Seelenflug – schamanischer Abend – für Menschen mit Erfahrung im schamanischen Reisen. Ausgerichtet auf den nordischen Schamanismus, siehe Anette Baumgarten, Tunritha Zaunreiterschule. Bekannt sollte die Herangehensweise des Seelenflugs in Begleitung des Trommelrythmus, des Krafttiers, Lehrers oder Schutzgeistes sein. Zu erlernen ist diese Methode in den Basisseminaren jeweiliger schamanischer LehrerInnen (zum Beispiel unter: „Wo führt dein Weg dich entlang“, unten auf der Website, habe ich einige aufgeführt die ich persönlich kenne) oder bei der Foundation for Shamanic Studies.

Ich freue mich, in diesem Jahr mit dem Aufbau einer solchen Gruppe beginnen zu dürfen. Während meiner Ausbildungen habe ich dieses gemeinsame Wirken kennen und schätzen gelernt. Gemeinsam mit Gleichgesinnten festigen wir unsere Verbindung zu unseren Hilfsgeistern, üben schamanische Techniken und zelebrieren schamanische Rituale, erforschen Neues. Wir tauschen uns aus, spüren die Kraft des Kreises und die inspirierende, kraftvolle Wirkung einer Gruppe. Voraussetzung an der Teilnahme sollte ein abgeschlossener Basiskurs im schamanischen Reisen sein bzw. praktische Kenntnisse über den Seelenflug. In der warmen Jahreszeit können wir in die Natur gehen, wir können die Jahresfeste miteinander begehen und jeder kann sich einbringen.Start: Montag, 02.05.22, dann jeder 1. Montag im Monat 19.30 Uhr (ruhiges Ankommen) bis ca 21.30 Uhr. 15-30 Euro/Einheit je nach Selbsteinschätzung. Ich bitte um vorherige Anmeldung aufgrund der Raumgröße.  Anmeldung und Info: Anja Handrich-Haack 0179-5251137

Eigentümliches – ein Journal, in dem ich in unregelmässigen Abständen Schriften einstelle. Mein Buch „Johannas Reise“ und für mich interessante Gebiete zum Beispiel im Bereich Spiritualität, Volksglauben, Naturheilkunde, Medizingeschichte … – viel Freude beim Stöbern

Johannas Reise

Johannas Reise

[et_pb_text content_tablet=“

Johannas Reise erzählt die Geschichte der Hebamme Johanna, ihres jüdischen Mannes und deren Kinder vor der Kulisse der aufkeimenden NS-Zeit bis zum Kriegsende. Die Zeit des Mauerfalls 1990 bringt in der nunmehr Achtigzährigen etwas in Fluss: sie schaut sich selbst an. Daraufhin haben die drei Generationen; Großmutter Johanna, Tochter Sara und Enkelin Franziska die Chance, einander und sich selbst wieder näher zu kommen – sich zu vergeben. (mehr …)

Das Wasser des Lebens

Das Wasser des Lebens

97. Das Wasser des Lebens Es war einmal ein König, der war krank, und niemand glaubte daß er mit dem Leben davon käme. Er hatte aber drei Söhne, die waren darüber betrübt, gingen hinunter in den Schloßgarten und weinten. Da begegnete ihnen ein alter Mann, der fragte...

mehr lesen
Märchen – eine Ansicht

Märchen – eine Ansicht

Unsere Volkserzählungen geben uns ein Bild der Weisheit unserer Vorfahren. Sie spiegeln den Jahreslauf, den Zyklus der Natur - allen Lebens: Geburt, Leben, Sterben, Wiedergeburt - Wandlung. Auch der Mensch ist in diesen Rhythmus eingewebt. In den großen Kreislauf wie...

mehr lesen

Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, freue ich mich auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.

Anja Handrich-Haack
24226 Heikendorf

Tel.: 0179-5251137 (bitte jeweils eine Nachricht hinterlassen-Mailbox oder SMS- ich melde mich nur dann zurück)
E-Mail: anja.heikendorf@gmx.de

 

© Anja Handrich-Haack 2018